News veröffentlichen
02.09.2020 Deals

blackolive strukturiert Landlord Advisory Abteilung um

Im Zuge der Corona-Pandemie und dem daraus resultierenden zunehmenden Leerstand auf dem Frankfurter Büroimmobilienmarkt hat blackolive kurzfristig seine Landlord Advisory Abteilung neu strukturiert.

Il-Sin Chung, der seit März 2018 die Abteilung als Head of Landlord Advisory leitet, wird gemeinsam mit seinem Kollegen Florian Best künftig von Tim Dreyer unterstützt. Tim Dreyer wird ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Düsseldorf: SILVER CLOUD lnvest veräußert das Bürogebäude Ro...

Die Büroimmobilie in der Roßstraße 120 im Teilmarkt Kennedydamm hat einen... Mehr lesen

Zweiter Standort für die L'Osteria in Karlsruhe - Eröffnung diesen Donnerst...

Liest man die Gründungs- und Erfolgsgeschichte der L'Osteria, freut man sich als... Mehr lesen

Barings & HBD erwerben Logistik-Projektentwicklung in Rainham, London

Barings, einer der weltweit größten Immobilien-Investmentmanager, und der im Ve... Mehr lesen

REALOGIS sorgt für direkte Anschlussvermietung von 17.200 m² Logistikfläche...

Realogis, das mit 70 Experten führende Immobilienberatungsunternehmen für Indust... Mehr lesen

Nuveen Real Estate baut deutsche Logistikplattform auf über 1,2 Milliarden Euro aus

- Erwerb von zwei bestehenden Objekten für rund 32 Millionen Euro - Folgt auf die La... Mehr lesen

NORSK erhält Baugenehmigung für Holzhybridhaus in Wiesbaden

- 2.400 Quadratmeter nachhaltig errichtete Büroflächen in zentraler Lage - CEO ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.