News veröffentlichen
14.10.2021 Unternehmen

BMO kündigt Net Zero Carbon-Pfad für europäische Immobilienportfolios an

BMO Real Estate Partners (BMO REP), der paneuropäische Immobilieninvestment- und Vermögensverwaltungszweig von BMO Global Asset Management, kündigt heute einen stufenweisen Weg zur Dekarbonisierung seines Geschäfts an. Bis 2050 oder früher soll Netto-Null-Kohlenstoff erreicht werden. Diese Ambition steht im Einklang mit dem langjährigen Engagement von BMO REP für die Bereitstellung nachhaltiger Immobilienanlagen. Das bedeutet, dass BMO REP eine solide Grundlage aufweist, um die Kohlenstoffemissionen unter seiner Kontrolle zu eliminieren und dazu beizutragen, die Auswirkungen der bebauten Umwelt auf den Klimawandel deutlich zu reduzieren.

Der Ansatz von BMO REP steht im Einklang mit dem ‘UK Better Buildings Partnership’s Net Zero Carbon Pathway Framework’ und wird für alle seine Immobilienaktivitäten in Euro...

Das könnte Dich auch interessieren

Let´s celebrate! 7 Jahre WeWash: Happy Birthday

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht, aber WeWash feierte vergangenen Monat bereits den 7... Mehr lesen

Savills: Daniel Jessop übernimmt das Steuer bei Workthere in Deutschland

Daniel Jessop (31) ist seit 01.02.2023 Head of Workthere Germany und wird somit zuk... Mehr lesen

Stayery auf der Überholspur: 2022 erfolgreichstes Geschäftsjahr

- Über 85 Prozent Auslastung im Gesamtportfolio im zweiten Halbjahr 2022 - 50 Prozen... Mehr lesen

Jungheinrich setzt beim Werkschutz auf Piepenbrock

Seit Februar 2023 übernimmt Piepenbrock den Werkschutz für die Jungheinrich Nord... Mehr lesen

Unterhaltungsfernsehen Ehrenfeld eröffnet zweites TV-Studio bei SEGRO in Köln

Die Produktionsfirma Unterhaltungsfernsehen Ehrenfeld UE GmbH (UE GmbH) hat Anfang Januar ... Mehr lesen

Negatives Nettoergebnis aus der Immobilienbewertung für das Geschäftsjahr 2022 v...

Auf Basis von unabhängigen externen Gutachten erwartet die CA Immobilien Anlagen AG (... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.