News veröffentlichen
07.10.2013 Unternehmen

BNP Paribas Real Estate baut Geschäftsbereich Property Management in Europa durch Akquisition in den Niederlanden weiter aus

Paris, 7. Oktober 2013 – BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) hat den holländischen Geschäftsbereich Property Management von Aberdeen Asset Management erworben. Das Team verwaltet in den Niederlanden ein Immobilienportfolio mit insgesamt etwa 333.000 Quadratmetern, darunter 40 Prozent Einzelhandels- und 38 Prozent Bürofläche. Der Rest entfällt auf das Logistiksegment.

07.10.2013

label
„Diese Übernahme bietet uns eine ausgezeichnete Möglichkeit, unsere Geschäftsaktivitäten in den Niederlanden auszubauen, indem wir auf die Kompetenz und Erfahrung des Teams v...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber: Bronze-Siegel für NHW

ADFC zeichnet Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt mit EU-weitem Zer... Mehr lesen

INTREAL ist die neue KVG für den Greater Munich Real Estate Fund

- Der Fonds läuft planmäßig und ist weiter auf Wachstumskurs - indesto: M... Mehr lesen

CR Investment Management gründet die Investmentgesellschaft „neworld“

- Aufbau eines Portfolios aus Managed Properties entlang der gesamten Nutzungskette von Im... Mehr lesen

Aengevelt erhält erneut Auszeichnung “Höchstes Vertrauen“.

- Studie zu 17.000 Marken bzw. Unternehmen aus mehr als 250 Branchen. - 3 Immobilienmakle... Mehr lesen

GeoMap und bulwiengesa verlängern Zusammenarbeit bei Immobiliendaten

(Leipzig 26. November 2020) GeoMap und bulwiengesa haben ihre Zusammenarbeit bekräfti... Mehr lesen

Neues DGNB-Zertifikat: Groß & Partner kann auch Rückbau

- DGNB prämiert FOUR mit Platin - Groß & Partner setzt auf nachhaltige Pro... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.