News veröffentlichen
15.09.2021 MärkteWohnen

Knappes Wohnungsangebot lässt Bonner Mieten steigen

Bei einer aktuellen Leerstandsquote von 0,9 Prozent ist die durchschnittliche Angebotsmiete für Bestandsimmobilien von 10,86 €/m² im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020 um 5,6 Prozent gestiegen.

Bonn wächst kontinuierlich, so dass das Wohnraumangebot trotz zahlreicher Neubauprojekte knapp bleibt. Bei einer aktuellen Leerstandsquote von 0,9 % ist die durchschnittliche Angebotsmiete f...

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnungspreise und -mieten entspannen sich

Der F+B-Wohn-Index Deutschland als Durchschnitt der Preis- und Mietentwicklung von Wohnimm... Mehr lesen

Colliers: Wohnungsbau in Wiesbaden legt weiter zu

In der Landeshauptstadt Wiesbaden wurden im zurückliegenden Jahr so viele Wohnungen f... Mehr lesen

In Köln und Berlin steigen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen nicht mehr so d...

- ImmoScout24 WohnBarometer für das dritte Quartal: In Köln und Berlin steigen d... Mehr lesen

IVD-CityReport Stuttgart: erhebliche Wertsteigerungen bei Wohnimmobilien zum Kauf

Die Angebotsdauer für Kaufobjekte verkürzte sich deutlich. Gleichzeitig verst... Mehr lesen

ImmoScout24 WohnBarometer: Preisdynamik für Kaufimmobilien schwächt sich leicht ...

Das „ImmoScout24 WohnBarometer“ für Kaufimmobilien stellt die Entwicklung... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.