News veröffentlichen
23.06.2016 Märkte

Die "hidden champions" für Wohninvestments in Deutschland

- München, Frankfurt und Ingolstadt mit geringstem Standortrisiko

- Bonn, Wolfsburg und Osnabrück mit bestem Risiko-Rendite-Verhältnis bei Bestandsimmobilien

- Wolfsburg, Bremen und Mannheim mit bestem Risiko-Rendite-Verhältnis bei Neubauimmobilien

23.06.2016

label
Anzeige
Frankfurt, 23. Juni 2016 - Bonn, Wolfsburg und Osnabrück weisen für Investitionen in wohnwirtschaftliche Bestandsliegenschaften aktuell die attraktivsten Rahmenbedingungen in Deutschland auf...

Das könnte Dich auch interessieren

IVD-Einzelhandelsfluktuations-Studie für München: Bayerische Landeshauptstadt we...

Zum stärksten Kommen und Gehen kam es in den Läden in der Diener-, der Kaufinger... Mehr lesen

PISA-Marktbericht: Moderate Mietentwicklung auf dem Leipziger Wohnungsmarkt setzt sich for...

Mittlere Angebotsmieten klettern stadtweit auf 9,44 Euro/m² (Erstbezug) und 7,69 Euro... Mehr lesen

Immobiliensuche im Umland spart mehrere Tausend Euro

Miet- und Kaufpreisanalyse von ImmoScout24 Mehr lesen

PlanRadar Studie zum Wohnen der Zukunft zeigt: „Zuhause“ wird neu definiert

Beeinflusst durch die COVID-19-Pandemie, aber auch durch gesetzliche Vorgaben, Verbraucher... Mehr lesen

Europäische Einzelhandelsimmobilien mit einem Investmentvolumen von rund 44,2 Mrd. ...

Europäische Einzelhandelsimmobilien befinden sich weiterhin im Aufwind und verzeichne... Mehr lesen

Cushman & Wakefield: Fifth Avenue in New York bleibt teuerste Einkaufsstraße der...

Die New Yorker Fifth Avenue ist erneut die teuerste Einzelhandelsstraße der Welt. Di... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.