News veröffentlichen
25.09.2019 Digital(es)

Branchenforum Real Estate Data Summit verdreifacht Teilnehmerzahl und fordert einheitliche Standards

- Beteiligung von 22 Unternehmen, darunter führende Asset Manager und Projektentwickler

- Neue Mitglieder u.a.: Allianz Real Estate, Crédit Suisse, LEG, JLL und CBRE

- Langfristiges Ziel: europäische Lösung für ein branchenweites, digitales Datenmanagement

Berlin, 25. September 2019 – Das vom Berliner PropTech Architrave, Union Investment und BEOS initiierte Branchenforum Real Estate Data Summit (REDS) hat seine Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vor...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Recruiting-Software Connectoor und Handwerker-Software openHandwerk starten Jobportal open...

Die Berliner openHandwerk GmbH startet in Zusammenarbeit mit der Berliner jobEconomy GmbH ... Mehr lesen

FlatyFind knackt 3-Mrd.-Euro-Marke nach vier Monaten

- 6.000 Einheiten, 200.000 Interessenten, 60 Immobilienunternehmen - 50 Mio. Euro identif... Mehr lesen

onOffice stark in der Krise

50 neue Kolleginnen und Kollegen / Neuer Standort in Turin / 6.000 neue Anwender / Weitere... Mehr lesen

Datenstrategie der Bundesregierung bietet riesiges Potential für die Immobilienwirtsc...

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband er Immobilienwirtschaft, begr... Mehr lesen

EVANA veröffentlicht Whitepaper zu Künstlicher Intelligenz in der Immobilienwirt...

Künstliche Intelligenz entfaltet nach und nach ihr Potenzial und wird – so atte... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.