News veröffentlichen
25.09.2019 Digital(es)

Branchenforum Real Estate Data Summit verdreifacht Teilnehmerzahl und fordert einheitliche Standards

- Beteiligung von 22 Unternehmen, darunter führende Asset Manager und Projektentwickler

- Neue Mitglieder u.a.: Allianz Real Estate, Crédit Suisse, LEG, JLL und CBRE

- Langfristiges Ziel: europäische Lösung für ein branchenweites, digitales Datenmanagement

Anzeige
Berlin, 25. September 2019 – Das vom Berliner PropTech Architrave, Union Investment und BEOS initiierte Branchenforum Real Estate Data Summit (REDS) hat seine Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vor...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Smart Buildings Challenge: ECE realisiert innovative Lösungen für smarte Shoppin...

Gemeinsam mit Start-ups will die ECE dazu beitragen, dass Immobilien smarter werden: Im Ra... Mehr lesen

Die besten Arbeiten aus dem Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft...

Auf der bautec, der Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik in Be... Mehr lesen

Weltweit einzigartiges Innovationszentrum für die Zukunft des Gebäudes

Fachtagung „Smart Building Solutions“ zum 2. Mal auf dem RWTH Aachen Campus Mehr lesen

corefimap bringt Licht in den Dschungel der Gewerblichen Immobilienfinanzierung

Ab sofort können sich Immobilienunternehmer vor Ihrer nächsten Finanzierung auf ... Mehr lesen

Bauen, wie Sie leben: mit der Bien-Zenker App

Selbstbestimmt, flexibel, mobil – mit der mobilen Anwendung Bien-Zenker Service-Cent... Mehr lesen

Digital only: Berliner FinTech EichenCredit bietet digitale Lösungen für interna...

Berlin, 18. Februar 2020. Die Beschaffung von Fremdkapital im Allgemeinen und die Organisa... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.