News veröffentlichen
11.10.2019 Politik

„Brennpunkt Wohnen – Was ist uns der soziale Frieden wert? Welche Wege führen in die Zukunft?"

Das Thema Wohnen ist seit Monaten in ganz Deutschland ein hochemotionales Diskussionsthema. Welche Folgen hätte ein geplanter Mietenstopp in München oder gar ein Mietendeckel in Berlin? Wie gehen die Unternehmen mit den explodierenden Bau- und Grundstückskosten um? Wo hilft Regulierung, und wo schadet sie - und welchen Beitrag kann der soziale Wohnungsbau bei der Lösung der Wohnungs-Problematik leisten? Diese Fragen zum Brennpunkt Wohnen wurden bei der Podiumsdiskussion der Frauen in der Immobilienwirtschaft am Stand der Stadt München auf der Expo Real 2019 von einem hochkarätig besetzten Panel diskutiert.

Anzeige
„Wohnen ist zur sozialen Frage geworden und das nicht nur in den A-Städten. Das Problem, eine bezahlbare Wohnung zu finden, ist in der Mittelschicht angekommen, die Not ist groß...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Mietendeckelgesetz tritt in Kraft: Berlin steigt ab

Berlin, 23.02.2020 – Für den ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband... Mehr lesen

FIABCI Deutschland: Verkehrswende gelingt nur, wenn Immobilien und Mobilität „z...

Hamburg, 19. Februar 2020 – Nach Angaben von FIABCI Deutschland, dem Dachverband imm... Mehr lesen

Mietendeckel: Normenkontrollklage bringt Rechtssicherheit

Berlin, 18.02.2020 – Zur anstehenden Normenkontrollklage kommentiert Dr. Andreas Mat... Mehr lesen

DAVE: Klimaneutrales Europa ohne Veränderung der bebauten Umwelt nicht möglich

Gebäude müssen auch im wirtschaftlichen Interesse klimaneutral und nachhaltig se... Mehr lesen

VDIV Deutschland betont Notwendigkeit des Sachkundenachweises beim Fachgespräch der C...

Anlässlich der laufenden Reform des Wohnungseigentumsgesetzes hat heute die CDU/CSU-B... Mehr lesen

Bundeskabinett: Mehr Rechtssicherheit durch Neuregelung des Schriftformerfordernisses

Berlin, 05.02.2020 – Am heutigen Mittwoch behandelt das Bundeskabinett den Gesetzent... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.