News veröffentlichen
07.10.2020 MärkteBüroFrankfurt am Main

Büromarkt Frankfurt: mehr Aktivität im dritten Quartal

• Q3 mit 98.000 Quadratmetern Flächenumsatz bestes Quartal im laufenden Jahr

• bisheriges Gesamtergebnis bei 207.500 Quadratmetern

• Leerstand steigt leicht auf 7,4 Prozent

• erzielbare Spitzenmiete stabil bei 45,00 Euro pro Quadratmeter und Monat, Durchschnittsmiete erreicht Höchstwert von 23,15 Euro

Anzeige
Frankfurt am Main, 07.10.2020 – Das international tätige Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield meldet für den Frankfurter Büromarkt von Januar bis September 2020 ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Aengevelt Research zur zukünftigen Bautätigkeit: Mehr Wohnungen, weniger B...

Aengevelt Research hat die jüngste Entwicklung der Baugenehmigungen analysiert und pr... Mehr lesen

Aengevelt analysiert verhaltene Dynamik am Dresdner Büromarkt.

- Rückläufig: Büroflächenumsatz unter Vorjahreswert. - Es bleibt eng:... Mehr lesen

Büromieten stiegen auch im Corona-Jahr 2020

Preisdynamik schwächte sich im zweiten Halbjahr ab Mehr lesen

Europäische Büromärkte 2020 leiden unter dem wirtschaftlichen Double Dip

- Trotz schwieriger Marktbedingungen Anstieg des gewichteten europäischen Büro-M... Mehr lesen

Aengevelt analysiert überragendes viertes Quartal am Leipziger Büromarkt.

- Rekord knapp verpasst: Viertes Quartal ist das zweitbeste aller Zeiten. - Bemerkenswert... Mehr lesen

Leipziger Büromarkt mit starker Performance trotz schwierigem Umfeld

BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Büromarktzahlen für das vierte Quart... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.