News veröffentlichen
22.04.2021 MärkteBüroBraunschweig

Büromarktbericht 2021 für Braunschweig

Corona hat auf dem Braunschweiger Büromarkt feine Spuren hinterlassen, ohne ihn akut geschädigt zu haben.

Anzeige
Basis für den Büromarktbericht für Braunschweig ist weiterhin die kontinuierliche Fortschreibung der Primärdatenerhebung von 2015. Durch die in 2020 abgeschlossenen Bauvorhaben mit...

Das könnte Dich auch interessieren

Deutsche Büromärkte: DIP analysiert moderaten Anstieg beim Flächenumsatz

Die kontinuierliche und vergleichende Analyse von 14 deutschen Büromärkten (Berl... Mehr lesen

Aengevelt analysiert anziehende Dynamik am Dresdner Büromarkt

• Annäherung: Büroflächenumsatz Richtung Dekadenniveau. • ... Mehr lesen

Aengevelt analysiert anziehendes erstes Halbjahr am Frankfurter Büromarkt

• Annäherung: Büroflächenumsatz auf Dekadenniveau. • Anstieg: A... Mehr lesen

VICTOR Prime Office: Mietplus dämpft negative Werteffekte des Renditeanstiegs

Index erstmals seit dem dritten Quartal 2014 wieder mit einem Rücksetzer Mehr lesen

Büroinvestment abseits der TOP 7 erreicht im ersten Halbjahr 2022 vorpandemisches Niv...

- Investiertes Kapital in Büro- und Mixed-Use-Flächen mit Büroanteil abseit... Mehr lesen

Keine großen Vermietungen auf dem Dortmunder Büromarkt im ersten Halbjahr

BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Büromarktzahlen für das erste Halbja... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.