News veröffentlichen
12.10.2021 MärkteBüroBerlin

Berlin: Start-ups nutzen attraktive Optionen

· 557.600 m² Flächenumsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres erzielt (+ 10,3 % ggü. dem Vorjahreszeitraum)

· Hohes Projektfertigstellungsvolumen lässt Leerstandsquote leicht steigen

· Zweitbestes Ergebnis seit der Markterfassung mit einem Transaktionsvolumen von knapp 6,5 Mrd. Euro in Q1 bis Q3-2021

· Kapitalwerte steigen im Vergleich der Top 6 überdurchschnittlich

In Berlin prägt zunehmende Aktivität den Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt. Standorte innerhalb des S-Bahn-Rings bleiben dabei im Fokus der Interessenten. === Büromar...
Impressum | Inhalt melden

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Aengevelt analysiert starkes drittes Quartal am Leipziger Büromarkt

· Beachtlich: Büroflächenumsatz deutlich über dem Dekadenmittel ... Mehr lesen

JLL: Erholung auf europäischen Büro-Vermietungsmärkten geht weiter

Der gewichtete europäische nominale Büro-Mietpreisindex von JLL* hat im dritten ... Mehr lesen

Aengevelt analysiert erhöhte Dynamik am Frankfurter Büromarkt

• Büroflächenumsatz mit positiver Tendenz • Angebotsreserve ste... Mehr lesen

Büroimmobilieninvestmentmarkt Deutschland legte leicht zu

* Transaktionsvolumen stieg um drei Prozent auf 18,6 Milliarden Euro * Spitzenrendite san... Mehr lesen

Starker Anstieg der Investitionen deutscher Akteure auf dem Londoner Investmentmarkt in 20...

Bis Mitte September 2021 betrug das Transaktionsvolumen deutscher Investoren auf dem Londo... Mehr lesen

Der Düsseldorfer Büromarkt erholt sich durch gestiegene Nachfrage vor allem im k...

Für den bisherigen Jahresverlauf verzeichnet imovo - Partner der NAI apollo Group - i... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.