News veröffentlichen
15.11.2019 DealsEinzelhandelSingen

Cano in Singen bereits zu 90 Prozent vermietet

• Ca. 50 neue Konzepte für Singens Innenstadt

• Drogeriekette Müller wird Ankermieter

Anzeige
Rund ein Jahr vor der Eröffnung des neuen Shopping-Centers Cano in Singen steht der Großteil der Mieter inzwischen fest - bereits 90 Prozent der Flächen sind erfolgreich vermietet. Neb...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Catella Real Estate AG erwirbt etabliertes Quartier in Augsburg für Nachhaltigkeitsfo...

München, 09. Juli 2020. Die Catella Real Estate AG hat für ihren offenen Publiku... Mehr lesen

FIM Unternehmensgruppe vermietet an Müller - Endlich wieder ein Drogeriemarkt in Peit...

Die FIM Unternehmensgruppe, Spezialist für Handelsimmobilien aus Bamberg, hat in der ... Mehr lesen

DIC Asset AG schließt neue langfristige Mietverträge mit der Galeria Kaufhof Gm...

- Mietverträge für Standorte Chemnitz und Leverkusen mit Laufzeit von durchschni... Mehr lesen

Nuveen Real Estate baut deutschen Einzelhandelsfonds weiter aus und sichert sich Fachmarkt...

Nuveen Real Estate hat für seinen Core German Retail Fund II das neu entwickelte Fach... Mehr lesen

GRR Group erwirbt Einzelhandelsimmobilie in Dierdorf in Rheinland-Pfalz für GRR Germa...

Nürnberg, 01.07.2020: Die GRR Group hat eine Einzelhandelsimmobilie mit REWE als Anke... Mehr lesen

FCR Immobilien AG erwirbt Nahversorger in Westeregeln

- Einzelhandelsobjekt verfügt über eine vermietbare Fläche von über 1.... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.