News veröffentlichen

CapitalBAY sichert sich Wohn- und Geschäftshaus in Ahrensburg per Forward-Deal

13.02.2018

label
Berlin, 13. Februar 2018 – Die Berliner Capital Bay GmbH (CapitalBAY) hat im Rahmen eines Forward-Deals ein Wohn- und Geschäftshaus in Ahrensburg bei Hamburg als Private Placement für ein Versorgungswerk erworben. Verkäufer ist die GFG Hoch-Tief-Bau-GmbH Co. KG aus Henstedt-Ulzburg.

Die Fertigstellung des viergeschossigen Neubaus ist für das dritte Quartal dieses Jahres geplant. 56 Prozent der rund 4.600 m² Gesamtmietfläche entfallen auf Wohnungen, der Rest auf Einzelhandel. Als Ankermieter wurde ein namhaftes Nahversorgungsunternehmen mit einem langfristigen Mietvertrag gewonnen. Erste Vorvermietungen im Wohnbereich sind ebenfalls erfolgt.

Ralph Ziegler, Managing Partner der CB Transaction Management GmbH, sagt: “Mit unserem ersten Forward-Deal nutzen wir einen weiteren Kanal, um für unsere Kunden Wohnimmobilien in deutschen Metropolregionen und wachstumsstarken Großstädten zu sichern. Damit ergänzen wir perfekt unsere bisher auf Bestandsobjekte ausgerichtete Ankaufsstrategie.“

Ahrensburg liegt knapp 30 Kilometer nordöstlich der Hamburger Innenstadt. Mit über 34.400 Einwohnern ist sie die größte Stadt des Kreises Stormarn. Ahrensburg verfügt über einen direkten Anschluss an die A1, liegt an der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck und ist per U-Bahn an das Netz des Hamburger Verkehrsverbunds angeschlossen.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare