News veröffentlichen
15.09.2020 DealsBüroMadrid

Catella Real Estate AG erwirbt zwei Objekte in Madrid/ Spanien für den nachhaltigen Fonds “Sarasin Sustainable Properties – European Cities”.

15.09.2020

label
Anzeige
München, 15. September 2020: Catella Real Estate AG hat den Kauf von zwei Bürogebäuden in Madrid, eines in der Calle Albasanz 15B und eines in Julián Camarillo 11, abgeschlossen. Beide Objekte wurden für den Nachhaltigkeitsfonds „Sarasin Sustainable Properties – European Cities“ angekauft.

Der „Sarasin Sustainable Properties – European Cities“ ist ein Produkt der Catella Real Estate AG in Kooperation mit der Bank J. Safra Sarasin AG.

Die beiden Gebäude befinden sich im Stadtteil Julián Camarillo in Madrid, einem der am stärksten nachgefragten Viertel der Stadt. Ehemals ein Industriegebiet, hat dieses Gebiet in den vergangenen Jahren bereits eine große Transformation erfahren. Durch die fortlaufende Aufwertung des Quartiers mit Blick auf Objektqualität und Infrastruktur hat das Gebiet ein starkes Wachstum in Bezug auf die Vielfalt der Dienstleistungen erfahren. Der Teilmarkt zeichnet sich durch seine unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum sowie zum Flughafen aus. Es ist vor allem die Kombination von Wohnen und Nähe zum Arbeitsplatz, welche dieses Viertel sehr attraktiv macht. Dank der nachhaltigen Investitionen in diesem Stadtgebiet seit der Jahrtausendwende ist es zu einem der begehrtesten Stadtviertel im Südosten Madrids geworden.

Auch die beiden erworbenen Bürogebäude wurden zu Beginn der 2000er Jahre erbaut und bieten eine Gesamtfläche von mehr als 13.000 m² und über 300 Stellplätze. Der Bürokomplex in der Calle Albasanz 15b erstreckt sich über 5-Geschosse, die Allgemeinflächen des Gebäudes wurden im letzten Jahr modernisiert. Das zweite erworbene Objekt mit der Adresse Julián Camarillo 11 ist langfristig an die Stadt Madrid vermietet.

„Die Investments in Madrid ergänzen unsere Präsenz in Spanien und sind eine wichtige strategische Erweiterung unserer Allokation. Damit halten wir an unserer Strategie fest und arbeiten bereits an neuen Ankäufen für den Fonds,“ sagt Axel Bertram, Portfolio Manager des SSP – European Cities bei der Catella Real Estate AG.

Der Fonds orientiert sich speziell an den Bedürfnissen institutioneller Anleger in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Der Fonds investiert zu mindestens 75% in gewerbliche Immobilien. Jedes Gebäude muss den Nachhaltigkeitsstandards der Bank J. Safra Sarasin entsprechen.

Im Rahmen der Transaktion wurde die Catella Real Estate AG von CMS und Almar beraten. Beide Transaktionen in Madrid waren eine gemeinschaftliche Transaktion zwischen der Catella Real Estate AG und der Catella AM Iberia. Die Catella AM Iberia wird das Objekt auch im Asset Management übernehmen.

Das könnte Dich auch interessieren

HANSAINVEST Real Assets vermietet über 10.000 m² Bürofläche in Warscha...

HANSAINVEST Real Assets hat im Bürogebäude Atrium2 in Warschau zwei Mietvertr... Mehr lesen

Magdeburg: Aengevelt vermittelt Steuerberatungsgesellschaft neuen Standort.

Aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung suchte die „Maack & Company... Mehr lesen

DEMIRE vermietet rund 4.600 m² in Düsseldorfer Bürokomplex

- Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten u. Gartenbau mietet 1.500 m2 - Neu... Mehr lesen

Corestate-Tochter STAM Europe akquiriert Bürokomplex im Großraum Paris f...

- Neuntes Objekt für den Madeleine Fonds - Attraktive Transaktions-Pipeline und exze... Mehr lesen

QUEST Funds vermietet Fondsimmobilie in Hamburg-Blankenese nach Neupositionierung / Hambur...

Der Fonds- und Asset Manager QUEST Funds hat am Bahnhofsplatz im vornehmen Hamburg-Blanken... Mehr lesen

Köln: BNP Paribas Real Estate vermittelt über 1.200 Quadratmeter in Köln

Gut 1.250 Quadratmeter Bürofläche vermittelte das Office Advisory-Team von BNP P... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.