News veröffentlichen
23.12.2021 DealsBüroBarcelona

Catella Real Estate erwirbt Büroobjekt Via Augusta in Barcelona

Die Catella Real Estate AG (CREAG) erwirbt das rund 3.900 m² große Büroobjekt Via Augusta 123 im Zentrum Barcelonas für das Individualmandat des Ende 2020 neu aufgelegten Spezialfonds AVW European Real Estate Fund. Verkäufer ist ein Immobilienunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Renovierung und den Verkauf von Immobilien in den Städten Barcelona und Madrid spezialisiert hat.

23.12.2021

label
Das Büroobjekt Via Augusta liegt auf dem rund 799 m² großen Grundstück Via Augusta 123 im Stadtteil Sant Gervasi – Galvany im Zentrum Barcelonas, in unmittelbarer Nähe ...

Das könnte Dich auch interessieren

CORESIS erwirbt Bürogebäude in Saarbrückener Innenstadt

Die auf Immobilienanlagen für institutionelle und sehr vermögende private Invest... Mehr lesen

Frankfurt: Aengevelt vermittelt Frankfurter Rundschau rd. 1.500 m² Bürofl...

Die Frankfurter Rundschau GmbH suchte neue Räumlichkeiten in Frankfurt. Aengevelt bet... Mehr lesen

Dentons begleitet Porth-Gruppe bei Erwerb von Postbahnhof Darmstadt

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat die Porth-Gruppe bei dem Erwerb des Büroko... Mehr lesen

Cube Real Estate vermietet in Leverkusener Cube Factory 577 langfristig 1.460 m² an G...

Cube Real Estate kann einen weiteren Vermietungserfolg in der Leverkusener Quartiersentwic... Mehr lesen

Bank Pekao mietet 18 Stockwerke im Forest Tower von HB Reavis

In einer der größten Transaktionen dieser Art in Warschau hat der international... Mehr lesen

Sonar Real Estate vermietet 2.450 Quadratmeter Bürofläche im „Upper Sendli...

Sonar Real Estate hat in seiner Funktion als Asset für den SIS Stuttgarter Immobilien... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.