News veröffentlichen
Unternehmen | Deutschland

CG Gruppe AG platziert in 2017 Projekte im Wert von 1 Mrd. Euro

11.01.2018

label
Der bundesweit marktführende Projektentwickler CG Gruppe AG hat in seinem Kerngeschäft, der Entwicklung und Produktion von Geschoss-Mietwohnungsbau für institutionelle KVG’s, unmittelbar vor Weihnachten noch ein Paket von 5 Groß-Projekten im Wege eines Forward Sale an CORESTATE Capital Group und Universal-Investment veräußert. Die fünf Objekte wurden für einen Immobilien-Umbrella-Fonds erworben, der für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) auf der Luxemburger AIF-Plattform von Universal-Investment aufgelegt wurde.

In den Innenstadtlagen von Leipzig, Dresden, Frankfurt/Offenbach, Düsseldorf und Köln stellt der Projektentwickler in den nächsten drei bis vier Jahren nach seinem Konzept „Vertical Village Apartments“ gut 1.740 Wohnungen unter der Marke VauVau mit über 91.550 qm, etwa

28.400 qm Gewerbefläche für Handel und Arbeit sowie über 940 PKW-Stellplätze her.

Die als Asset Deal konzipierte Transaktion umfasst ein Gesamtvolumen von etwa 700 Millionen Euro (Einzelvolumina von 60 – 200 Mio. Euro). Die rechtliche Beratung hat GSK STOCKMANN, Frankfurt a. M., übernommen, die technische Due Diligence erfolgte durch REAG GmbH, Duff & Phelps, ebenfalls Frankfurt a. M.

Auf der Verkäuferseite hat Johannes Altmayr als verantwortlicher Geschäftsführer den Transaktionsprozess geleitet. Seit dem 01. Mai 2017 gehört er der CG Gruppe AG an und leitet die Niederlassung München.

Für die Mannschaft um das 3-köpfige Führungsteam der CG Gruppe AG, Christoph Gröner (CEO & Founder), Bernd Krüger (CFO) und Jürgen Kutz (COO), setzt diese, vermutlich größte Transaktion dieser Art in Deutschland den Schlussstein unter ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr der über 20-jährigen Unternehmensgeschichte. Neben der Platzierung von weiteren Projekten in Dresden, Dortmund, Frankfurt a.M. und Hamburg mit einem Volumen von gut 300 Millionen Euro, stellte das Unternehmen auch in 2017 wieder über 1.000 Wohnungen nebst Gewerbeflächen fertig.

Gut informierten Kreisen zufolge sollen in Bezug auf die umfangreichen Möglichkeiten für Gewerbe-Projektentwicklungen auf eigenen Grundstücken der Gruppe zukünftig Synergien in einer Partnerschaft mit einem maßgeblichen bundesdeutschen Marktteilnehmer genutzt werden.

Priorität der CG Gruppe AG bleibt die Konzentration auf den Wohnungsbau und dabei eine deutliche Verbreiterung des Angebotes auf das mittlere Mietpreissegment bei gleichbleibend hoher Qualität und Ausstattung der Produkte. Dafür implementiert das Unternehmen in seinen Niederlassungen bundesweit Building Information Modeling (BIM) und digitalisiert damit die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilie. Die damit verbundenen Investitionen und die geplante Kombination mit serieller Bauteilfertigung wird den Marktführer aus Berlin in die Lage versetzen, Wohnraum etwa 30 Prozent schneller und zu 40 Prozent geringeren Kosten herzustellen.

Hintergrund VauVau Apartments Köln

Rund 20.700 m² Nutzfläche werden an der Kölner Stolkgasse entwickelt, auf knapp der Hälfte entstehen 200 Wohneinheiten, etwa 11.600 m² Gewerbeflächen werden für Deutsche Post, Deutsche Bahn Service und weitere Nutzer modernisiert. Die Planung erfolgt durch Oxen Architekten, Köln, und Schürmann + Schürmann Architekten, Stuttgart, für die Fassade.

Hintergrund VauVau Apartments Düsseldorf

An der Düsseldorfer Mercedesstraße entstehen bis 2021, nach einem Hochhaus-Entwurf von Sauerbruch Hutton Architekten aus Berlin, 423 Wohneinheiten mit rund 22.600 m² Wohnfläche, die von knapp 1.000 m² Gewerbeflächen ergänzt werden.

Hintergrund VauVau Apartments Frankfurt/Offenbach

Ausgestattet mit Skylounge, Wellness- & Fitnessbereich sowie Tiefgaragenstellplätzen für Elektrofahrzeuge entstehen am Kaiserlei an der Grenze zwischen Offenbach und Frankfurt a. M. 632 Wohnungen mit gesamt 31.500 m² Wohnfläche, 220 Stellplätze und rund 6.200 m² Gewerbefläche nach Entwürfen von Eike Becker aus Berlin.

Hintergrund VauVau Apartments Leipzig

Unweit der Leipziger City entsteht entlang der Prager Straße nach einem Entwurf von homuth+partner aus Leipzig ein Objekt mit 296 Wohnungen und rund 16.000 m² Wohnfläche. Mit 4.300 m² Gewerbefläche für Büros und Gastronomie entsteht ein weiteres hochwertiges Wohngebäude in unmittelbarer Nähe vom Graphischen Viertel und der Universitätsklinik.

Hintergrund VauVau Apartments Dresden

Am Dresdner Postplatz gegenüber dem Zwinger entstehen an der Annenstraße nach einem Entwurf von homuth+partner aus Leipzig 191 Wohnungen mit ca. 11.100 m² Wohnfläche, 262 Stellplätze und 3.300 m² Gewerbefläche. Ein Restaurant und ein Bistro ergänzen das Objekt.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare