News veröffentlichen
12.02.2020 DealsHotelWien

Christie & Co vermittelt Hotelentwicklung "LetoMotel" in Wien

12.02.2020

label
Anzeige
Wien. Wie erst zu Beginn des Jahres 2020 bekannt wurde, vermittelte der Hotelimmobilienspezialist Christie & Co im ersten Halbjahr 2019 ein Hotelentwicklungsprojekt in Wien. Im Herzen der lebenswertesten Stadt der Welt entsteht bis Ende 2020, direkt an der Kreuzung der Linken Wienzeile und dem Sechshauser Gürtel, das erste LetoMotel Österreichs. Gesichert hat sich das Projekt ein französischer Fonds der BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM).

LetoMotel ist eine konsequent entwickelte City-Motel Marke, die seit der ersten LetoMotel Eröffnung in München im Jahr 2010 auf mittlerweile 7 Betriebe mit über 900 Zimmern am deutschen Markt gewachsen ist. Der Hauptfokus liegt auf dem deutschsprachigen Markt, darunter auch das geplante Hotel in Wien. Der Investor hat sich das Hotel in einem Forward-Deal bereits vor Baufertigstellung gesichert. Businessgäste und Touristen sollen sich in hochwertiger Einrichtung kombiniert mit Sevicequalität im LetoMotel Wien für ein paar Tage wie zu Hause fühlen. „In einer Stadt wie Wien, die sowohl für Business- als auch Freizeitreisende attraktiv ist, bietet die Marke an einem strategisch idealen Standort alle Annehmlichkeiten eines modernen Hotelkonzeptes“, verrät Simon Kronberger, Director bei Christie & Co, der den Verkauf begleitet hat.

Das von der Lunzer Steinbauer Errichtungs GmbH entwickelte LetoMotel Wien wird über 211 Zimmer verfügen und sich architektonisch gut an den Standort direkt hinter dem denkmalgeschützten Stadtbahnviadukt von Otto Wagner eingliedern, ohne dabei von dem eindrucksvollen Jugendstiljuwel abzulenken. Wolfgang Steinbauer ist sich des Schmuckstückes, das hier gerade entsteht, bewusst. „Das LetoMotel ist in vielerlei Hinsicht eine Neuheit und daher eine Bereicherung für die Wiener Hotellandschaft. Christie & Co hat uns in dem gesamten Prozess sehr professionell betreut und mit der Identifizierung von BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) Germany als strategisch passenden Käufer wesentlich zum Erfolg des Projektes beigetragen“, so Steinbauer.

Der ausgewählte Standort scheint für den zu erwarteten Gästemix ideal um das LetoMotel Wien zur Topadresse der Budgethotels werden zu lassen. „Ich bin stolz, dass wir durch diesen Forward-Deal dazu beitragen konnten, dieses wirklich spannende Hotelprojekt zu realisieren. Die frühzeitige Sicherung dieses Projektes unterstreicht die uneingeschränkte Investorennachfrage nach Hotelimmobilien und trägt zum absoluten Rekordergebnis bei Hoteltransaktionen im Jahr 2019 bei. Ich wünsche dem Betreiber LetoMotel, aber auch dem zukünftigen Eigentümer viel Freude mit dieser einmaligen Immobilie“, schließt Hotelexperte Kronberger ab.

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.