News veröffentlichen
26.10.2020 DealsBüroFreiburg

CLS Germany veräußert Büro- und Geschäftshaus in Freiburg für rund 22,5 Millionen Euro an Unmüssig

CLS Germany GmbH (CLS) gibt die Vertragsunterzeichnung über den Verkauf eines Büro- und Geschäftshauses in Freiburg bekannt. Der Verkaufserlös, ausschließlich Kosten, beläuft sich auf rund 22,5 Millionen Euro. Käuferin des Objektes ist eine Objektgesellschaft der Unternehmensgruppe Unmüssig, welche das Objekt als Kapitalanlage in ihr Bestandsportfolio aufnimmt. Die Parteien streben das Closing der Transaktion bis Dezember 2020 an.

26.10.2020

label
Anzeige
Das Büro- und Geschäftshaus an der Bismarckallee 18-20 wurde von CLS im Jahr 2013 erworben und verfügt über insgesamt rund 7.500 Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsfläch...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

NORSK Deutschland AG baut energieeffizient in Wiesbaden

- 14.500 Quadratmeter Bürofläche und über 75 Millionen Euro Projektvolumen ... Mehr lesen

Hamburg: Savills vermittelt Bürofläche am Glockengießerwall

AllDent Zahnzentrum wird Ende 2020 rund 1.000 m² Praxis- und Bürofläche in... Mehr lesen

UBM verkauft F.A.Z. Tower für rund € 200 Mio. an HanseMerkur Grundvermögen

Wien, 23. November 2020 – Über eineinhalb Jahre vor Fertigstellung sichert sich... Mehr lesen

Cushman & Wakefield vermittelt 686 m² Bürofläche an Wirtschaftskanzlei ...

Das Berliner Bürovermietungsteam der internationalen Immobilienberatung Cushman ... Mehr lesen

Savills vermittelt Fläche im Objekt “K195“ am Ku‘Damm an Berliner A...

Die auf Technologie-Unternehmen und Start-Ups spezialisierte Kanzlei PXR Legal hat zum 01.... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.