News veröffentlichen
08.07.2015 Unternehmen

CMS berät Union Investment bei Übernahme der Kapitalanlagegesellschaften der österreichischen Volksbanken

08.07.2015

label
Anzeige
Wien/Hamburg – Am 3. Juli 2015 erwarb die Union Asset Management Holding AG (Union Investment) 100 Prozent der Anteile an der Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H (VB Invest) sowie 9...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Corestate: Bewertungseffekte und Einmalaufwendungen belasten Geschäftszahlen 2020

• Konzernumsatz bei € 191 Mio., EBITDA bei € 17 Mio., bereinigtes Konzerner... Mehr lesen

Aareal Bank erwartet nach Pandemie-bedingtem Verlustjahr wieder positives operatives Ergeb...

- Im laufenden Jahr Rückkehr in die Gewinnzone durch deutlich höheren Zins- und ... Mehr lesen

DAVE: Geplante Gesetzgebung wird zum Preistreiber und entzieht dem Markt günstige Ein...

Erweiterung der Umwandlungsbeschränkung raubt Mietern die Möglichkeit, Immobilie... Mehr lesen

MARCOL und Angelo Gordon gründen Space Plus als neue deutsche Self-Storage-Plattform ...

MARCOL, eine private Investmentgruppe, und das alternative Investmentunternehmen Angelo Go... Mehr lesen

Corestate mit geschärftem Investorenfokus - Neuer CEO René Parmantier formt Un...

- Parmantier: "Wollen und werden bei Neuverteilung der Marktanteile zu Gewinnern geh... Mehr lesen

Instone Real Estate - Vorläufiges Ergebnis für 2020 übertrifft die Erwartun...

* Bereinigte Umsatzerlöse 2020 liegen mit voraussichtlich ca. 480 Millionen Euro inne... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.