News veröffentlichen
20.12.2019 MärkteWohnen

Co-Living Guide – Das müssen Sie wissen!

Das Co-Living ist aus den Temporären Wohnformen nicht mehr wegzudenken. Es ist längst zum globalen Trend geworden und bietet Menschen vor allem in urbanen Gegenden die Möglichkeit, schnell und unkompliziert an bezahlbaren Wohnraum zu gelangen. In diesem Co-Living Guide möchten wir alle relevanten Aspekte auflisten und Möglichkeiten aufzeigen, die diese Form des Wohnen auf Zeit zu bieten hat.

Im Zeitalter der digitalen Disruption entstehen ständig neue Trends und Technologien, die unseren Alltag prägen und unser Leben verändern. Einer der prägnantesten Trends der letzte...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Gute Nachrichten vom Wohnimmobilienmarkt: noch immer keine coronabedingten Preiseinbr...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 24.06.2020. #stayathome: Die aktuelle Analyse von Angebotsmengen u... Mehr lesen

Das Studio Apartment: Eine Investition in die Zukunft?

Die Urbanisierung schreitet mit großen Schritten voran. Dabei gehen Experten davon a... Mehr lesen

DAVE: Verkehrswerte von Wohnimmobilien stabil bis anziehend

- Immobilien mit behördlich eingeschränkten Nutzungen fallen im Wert - Unterneh... Mehr lesen

Micro-Living ohne Fitnessraum, aber mit Waschsalon

Der Trend zum Micro-Living – er wird sich auch nach der Corona-Pandemie fortsetzen. ... Mehr lesen

Neuer Analyseansatz nutzt Angebots- und Finanzierungsaktivitäten: Nach kurzfristiger ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 17.06.2020. #stayathome: Der neue Analyseansatz, Angebotsdaten sow... Mehr lesen

Der Mietendeckel drückt die Berliner Mietpreise um 2 Prozent und macht es gleichzeiti...

- Entwicklung der Mietpreise in Berlin zeigt sich im Vergleich zu anderen Großst... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.