News veröffentlichen
06.07.2018 MärkteBüroMünchen

Colliers International: Rekordhalbjahr auf dem Münchner Bürovermietungsmarkt

477.100 Quadratmeter Flächenumsatz in den ersten sechs Monaten 2018

Leerstandsrate des Gesamtmarktes bei 2,3 Prozent, im Stadtgebiet bei 1,7 Prozent

Durchschnittsmiete beträgt 18,20 Euro pro Quadratmeter

06.07.2018Colliers International Deutsch...

label
Anzeige
München, 6. Juli 2018 – Der Münchner Bürovermietungsmarkt befindet sich nach Angaben von Colliers International zum Halbjahr 2018 auf Rekordkurs und übertrifft den Fläch...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Homeoffice: Todesstoß für Büros?

Marktkommentar: Mark Callender, Head of Real Estate Research bei Schroders Mehr lesen

Themenpapier von Wealthcap und ZIA: Future Office verlangt Future Asset Management

- Digitalisierung diversifiziert Rolle des Asset Managers - Flexibilität von Fl... Mehr lesen

Metropolregion Rhein-Neckar: Deutlicher Umsatzrückgang auf dem Bürovermietungsma...

MANNHEIM, 12. August 2020 - Auch am Bürovermietungsmarkt der Metropolregion Rhein-Nec... Mehr lesen

Covid-19: Konsolidierung verändert die Ausrichtung von Flex Space

Rasantes Wachstum der Branche wird durch Pandemie weltweit ausgebremst Mehr lesen

Workplace-as-a-Service: Die Real-Estate-Strategie nach Corona erfordert kreative Lösu...

- Aktuelle Büroarbeitswelt verändert Flächenbedarf - Unternehmen erwarten ... Mehr lesen

Drees & Sommer Umfrage: Das Büro der Zukunft ist ein Treffpunkt

Stuttgart, 03. August 2020. Der Corona-Shutdown hat die Bürowelt schlagartig ver... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.