News veröffentlichen
11.10.2022 Märkte

Kölner Investmentmarkt läuft weiterhin auf Sparflamme

• Transaktionsvolumen im Kölner Stadtgebiet bei rund 800 Millionen Euro

• Investmentmarkt zeigt das zweite Quartal in Folge eine reduzierte Marktaktivität

• Mixed-Use-Immobilien für 39 Prozent des Transaktionsvolumens verantwortlich - Assetklasse Büro auf Platz 2

• Spitzenrenditen für Büroimmobilien steigen zum Vorjahresquartal um 35 Basispunkte auf 3,50 Prozent

• Core-Objekte mit 67 Prozent weiterhin hoch im Kurs bei Investoren

11.10.2022

label
Auf dem gewerblichen Investmentmarkt im Stadtgebiet Köln wurden nach Angaben des Immobilienberatungsunternehmens Colliers in den ersten neun Monaten 2022 gewerbliche Immobilien im Wert von 799 Mi...

Das könnte Dich auch interessieren

Düsseldorfer Logistikmarkt verzeichnet Umsatzrückgang

Mit einem Flächenumsatz von 257.000 m² konnte der Düsseldorfer Logistikmark... Mehr lesen

Angebotsmieten in Metropolen steigen deutlich stärker als die Kaufpreise

Inserierte Wohnungspreise geben im zweiten Halbjahr 2022 fast überall nach Mehr lesen

Bankenbranche dominiert Frankfurter Bürovermietungsmarkt, aber Flächenreduzierun...

- Reduzierung der von Banken genutzten Bürofläche um ein Fünftel bis 2026 e... Mehr lesen

Logistikmarkt Leipzig mit weit überdurchschnittlichem Flächenumsatz

Mit einem Flächenumsatz von 398.000 m² erreicht der Leipziger Logistikmarkt im J... Mehr lesen

Logistikmarkt Ruhrgebiet landet auf Rang zwei der Top-Märkte

Der Logistikmarkt Ruhrgebiet gehörte mit einem Flächenumsatz von insgesamt 541.0... Mehr lesen

Analyse: Marktanteil von Immobilienmaklern 2022 angestiegen

Bundesdeutsche Maklerinnen und Makler konnten 2022 aller Widrigkeiten zum Trotz ihren Mark... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.