News veröffentlichen
13.12.2019 DealsWohnenFrankfurt

Commerz Real erwirbt Studierenden-Wohnanlage von Frankfurt School für Spezialfonds

• Neubau von über 1.100 Studierenden- und Serviced Apartments mit i Live Group geplant

• 226,5 Millionen Gesamtinvestitionskosten

• Erstes Investment für Smart Living Europe Fund, weitere in Planung

Anzeige
Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat von der privaten Wirtschaftsuniversität Frankfurt School of Finance & Management ein bestehendes Studentenwohnheim mit 244 Einheiten ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

BGA Invest vermittelt Wohnimmobilien nahe München in Millionenhöhe

- Erfolgreiche Transaktionen in Olching und Starnberg - Assetklasse Wohnen bei Investoren... Mehr lesen

Glasfaser für fast 4.400 Wohnungen des Marzahner Tors

- Telekom wird neuer Grundversorger ab 2021 - Bandbreiten bis zu 1GBit/s für alle Be... Mehr lesen

Heureka Real Estate erwirbt Frankfurter Büroimmobilie und baut diese zum Apartmenthau...

Darmstadt, 11. August 2020 – Die Heureka Real Estate GmbH (Heureka) hat von Barings ... Mehr lesen

Ankauf in Bensheim: Noratis AG baut Immobilienbestand im Rhein-Main-Gebiet weiter aus

Eschborn, 10. August 2020 – Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, ... Mehr lesen

IMMOVATION AG verkauft 43.500 m² Grundstück in Kassel an Investor

Kassel, 07.08.2020 – Die IMMOVATION-Unternehmensgruppe hat ein zur Baureife entwicke... Mehr lesen

Stayery: Die Serviced-Apartment-Marke kommt 2023 nach Stuttgart

- Mietvertrag für Projektentwicklung in Stuttgart-Bad Cannstatt unterzeichnet - 153 ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.