News veröffentlichen
22.07.2019 DealsWohnenHannover

Commerz Real kauft Wohnanlagen für Studenten und Senioren in Hannover

- Rund 36 Millionen Euro Investitionsvolumen

- 241 Studentenapartments und 27 barrierefreie Wohnungen in verkehrsgünstiger Lage

- Cube Life übernimmt Verwaltung

22.07.2019Commerz Real AG

label
Anzeige
Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat für ihren „CR Institutional Smart Living Fund“ das Studentenwohnheim Hain114 und die benachbarte Seniorenwohnanlage in Hannov...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Cording erwirbt fünfte Projektentwicklung für UK-Mietwohnungsfonds mit 400 Mio. ...

Frankfurt, 28. Januar 2020 – Cording Real Estate Group, Teil der Edmond de Rothschil... Mehr lesen

Family-Office kauft Wohn- und Geschäftshaus in Köln

Die TBR Immobilien Consulting GmbH aus Mannheim hat als Asset Manager für ein Famil... Mehr lesen

Art-Invest Real Estate erwirbt Wohnhochhaus-Projekt „The Metropolitan” am Haup...

< Köln/Wien, 27. Januar 2020 > Art-Invest Real Estate hat das Wohnhochhaus-Proj... Mehr lesen

Dr. Lübke & Kelber vermittelt Wohnanlage in Gladbeck

- Wohnanlage im Stadtteil Rentfort-Nord mit 66 Wohneinheiten - Käuferin ist die LEG... Mehr lesen

Instone verkauft 104 Wohneinheiten im Quartier „Wohnen im Hochfeld“ in D...

• Paket enthält zusätzlich eine Kita und kleinere Gewerbeeinheiten ... Mehr lesen

Warburg-HIH Invest veräußert Wohn- und Geschäftshaus in Hamburg

- Käufer ist die NM Nord-Immo Management - Objekt verfügt über 12 Wohneinh... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.