News veröffentlichen
06.01.2020 DealsBüro

Commerz Real: Wiedereinstieg in Spanien für Hausinvest

• Zwei Neubau-Büroimmobilien in Barcelona für 130 Millionen Euro von Conren Tramway erworben

• 23.200 Quadratmeter Mietfläche im aufstrebenden Technologie-Quartier „22@ District“

• Fertigstellung Anfang 2022

06.01.2020Commerz Real AG

label
Anzeige
Die Commerz Real hat für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest in Barcelona zwei zu errichtende Bürogebäude für etwa 130 Millionen Euro von Conren Tramway erworben. Die spanisch...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Commodus verkauft Bürogebäude in Düsseldorf an AGIB Real Estate

• Multi-Tenant-Immobilie hat eine Gesamtmietfläche von 14.200 Quadratmetern ... Mehr lesen

Westbrook Partners erwirbt in Berlin prominente Immobilie nahe Bundesrat und Potsdamer Pla...

Berlin, 21. Februar 2020 − Westbrook Partners (Westbrook), ein privates und global a... Mehr lesen

Hamburg: Savills holt Personaldienstleister für Luft- und Raumfahrt in die „Wel...

Der Gebäudekomplex „die Hamburger Welle“ in der Lübecker Stra... Mehr lesen

Warburg-HIH Invest kauft Bürogebäude Dantehof in München

- Voll vermietetes Bürogebäude verfügt über 10.600 Quadratmeter Mietfl... Mehr lesen

Art-Invest Real Estate schließt langjährigen Mietvertrag mit Coworking-Anbieter...

Art-Invest Real Estate hat mit dem Bürodienstleister IWG (International Workplace Gro... Mehr lesen

DEMIRE gewinnt Brother als langfristigen Mieter in Bad Vilbel

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) hat zwei Unternehmen d... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.