News veröffentlichen
21.01.2021 Unternehmen

Compleo expandiert nach Österreich

- Compleo kooperiert mit der österreichischen KSW Elektro- und Industrieanlagenbau

- Europäische Expansion von Compleo wird fortgesetzt

- Fokus der Geschäftsentwicklung liegt auf Tankstellen, Autohäusern und dem Tourismusbereich

21.01.2021

label
Anzeige
Compleo Charging Solutions AG, ein führender Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, setzt den Expansionskurs in Europa weiter fort. Nach dem Eintritt in den schweizerischen Mar...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

publity AG beendet vorerst ihre öffentlichen Angebote von PREOS-Token und PREOS-Aktie...

Angesichts der laufenden Verhandlungen der publity AG („publity“, ISIN DE00069... Mehr lesen

Gebaute Utopie für die Zukunft: Einzigartiges grünes Konzept für Studentena...

In Freising entsteht unter dem Namen „Bee Free“ ein neuartiges studentisches W... Mehr lesen

DISQ-Auszeichnung für überdurchschnittliche Serviceleistung: Aigner Immobilien i...

Münchens führender Makler Aigner Immobilien ist vom Nachrichtensender ntv und de... Mehr lesen

Solutiance AG: Beginn der Bezugsfrist für Kapitalerhöhung

Nach der am gestrigen Tag erfolgten Gestattung der Veröffentlichung des Wertpapier-In... Mehr lesen

Eyemaxx Real Estate AG: Jahresergebnis 2019/2020 durch Corona-Effekte voraussichtlich bei ...

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94; „Eyemaxx“) befindet sich derzei... Mehr lesen

PATRIZIA meldet solides Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020 und erwartet weitere...

- Operatives Ergebnis von 116,5 Mio. Euro entspricht der Prognose für das Gesch... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.