News veröffentlichen
25.06.2020 Personalien

Construyo wächst und stärkt Management-Team mit Max Stockmann als neuem Technischen Leiter

Berlin, 25. Juni 2020. Construyo, eines der deutschlandweit führenden Technologieunternehmen für digitale Bauplanung, wächst weiter und holt Max Stockmann als neuen Technischen Leiter. Die Position wird erstmalig besetzt. Grund für die Einrichtung der neuen Stelle ist die gut gefüllte Projektpipeline und die zunehmende Größe, der von dem bundesweit tätigen Unternehmen betreuten Aufträge.

Anzeige
[https://www.construyo.de/ Construyo] digitalisiert alle relevanten Informationen rund um Bauprojekte im Hochbau. Basierend auf den angegebenen Daten und der Erfahrung aus über 1.000 fertiggestel...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Matthias Goßmann führt Vermietungsteam bei HB Reavis

Berlin, den 09. Juli 2020. Der internationale Workspace-Anbieter HB Reavis hat Matthias Go... Mehr lesen

Klaus-Peter Hesse wechselt zur ECE

Der Sprecher der Geschäftsführung des Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA, Spitze... Mehr lesen

ZK Grundinvest gründet Neubauvertriebs-Sparte

Der Hamburger Umwandlungs- und Privatisierungsspezialist ZK Grundinvest erweitert sein Ber... Mehr lesen

Lendico-Gründer wird neuer CEO von EverEstate

Ziegert Group auf weiterem Innovationskurs – Digitale Vermittlungsplattform EverEsta... Mehr lesen

Die Logistik im Fokus – Logivest holt Dirk Heiertz

Die Logivest GmbH, ein bundesweit agierendes Beratungsunternehmen mit Fokus auf Logistikim... Mehr lesen

easol erweitert Geschäftsführung um Marko Broschinski und Sebastian Runge

- Sebastian Runge wechselt von control.IT in die Geschäftsführung der easol und... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.