News veröffentlichen
05.12.2018 UnternehmenWohnen

Cording investiert 40 Mio. GBP des Cording UK Residential Investment Fund in Mietwohnungsbauprojekt im Nordwesten Englands

05.12.2018

label
Frankfurt, 5. Dezember 2018 − Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment- und Asset Management-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien und die Benelux-Staaten, hat seine zweite Investition für den Cording UK Residential Investment Fund getätigt. Er investiert im Auftrag von kontinentaleuropäischen Anlegern in den britischen Private Rented Sector (PRS).

Der Fonds wird im rund 200.000 Einwohner zählenden Warrington, gelegen zwischen den prosperierenden Städten Liverpool und Manchester, mit rund 40 Mio. GBP ein Mietwohnungsbauvorhaben des Entwicklers High Street Group im Rahmen eines Forward Fundings finanzieren. In der John Street des Ortes, im Zentrum des Stadterneuerungsgebiet „Stadium Quarter“, entstehen dabei insgesamt 362 Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen. Die Bauarbeiten beginnen noch im Dezember 2018, die Fertigstellung ist für Anfang 2021 geplant.

„Die Lage des Standorts, gegenüber dem Bahnhof und in Laufdistanz zum Stadtzentrum von Warrington, ist sehr attraktiv für die zukünftigen Bewohner und Pendler nach Liverpool oder Manchester. Unser Projekt ist Teil einer breiteren Erneuerung des Hauptbahnhofs von Warrington und ist eine der ersten großen Entwicklungen in der Stadt seit mehr als zehn Jahren“, kommentiert Charlie Miller, Director of Residential Acquisitions bei Cording.

Der Cording UK Residential Investment Fund war im August 2018 mit Eigenkapitalzusagen deutscher institutioneller Investoren in Höhe von über 100 Mio. GBP aufgelegt worden. Weitere 150 Mio. GBP von kontinentaleuropäischen institutionellen Investoren werden erwartet. Mit Leverage wird der Fonds über 400 Mio. GBP verfügen. Ziel ist es, ein diversifiziertes Portfolio im PRS-Sektor aufzubauen und damit nachhaltige und stabile Ausschüttungen über eine langfristige Haltedauer zu erzielen.

Unter Nutzung eines umfassenden Researchs konzentriert sich Cording dabei auf das untere bis mittlere Preissegment innerhalb des Mietwohnungsmarktes. Cording hat hierfür eine Reihe von Regionalstädten und Standorten im Großraum London identifiziert, in denen die Nachfrage nach Mietwohnungen hoch ist und weiter steigen wird, während der Bestand dort überwiegend alt und von Häusern mit gemeinschaftlicher Nutzung der Wohnungen, oftmals von Studenten, geprägt ist.

Cording wurde bei den rechtlichen Aspekten der Transaktion von der Rechtsanwaltskanzlei Osborne Clark und von Ernst & Young bei steuerlichen Fragen beraten. Triangle Architects sind die ausführenden Architekten.

Der AIF-Manager des Fonds in Luxemburg ist Pancura S.A., während die Aztec Group als zentrale Verwaltungsstelle fungiert.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare