News veröffentlichen
09.10.2019 DealsBüroBerlin

CORESTATE akquiriert Tempelhof Twins in Berlin mit Investitionsvolumen von 86 Mio. Euro

- CORESTATE schließt Partnerschaft mit Metropolitan Real Estate (Carlyle Group) und Bluerock Group

- Seit Jahresbeginn 2019 hat CORESTATE Value-Add-Objekte für mehr als 300 Mio. Euro im deutschsprachigen Raum akquiriert

- Hohes Wertschöpfungspotenzial durch effektive Manage-to-Core-Strategie in einem Markt mit hohem Mietenwachstum und einem beschränkten Angebot

09.10.2019

label
Anzeige
Frankfurt, 9. Oktober 2019. CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, hat mit den sogenannten Tempelhof Twins i...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

CORESIS verkauft 4-Rivers-Portfolio mit 17 Büroimmobilien an institutionelle Investor...

Bad Homburg v.d.H., 27.01.2020 – Die auf Immobilienanlagen für institutionelle ... Mehr lesen

Warburg-HIH Invest verkauft Bürogebäude in Hamburg an Berenberg

- Bürogebäude verfügt über 8.270 Quadratmeter Mietfläche und ist ... Mehr lesen

WeWork unterzeichnet weiteren Standort in Berlin

• Eröffnung eines weiteren Standorts in der Turmstraße 25 in Berlin f... Mehr lesen

blackolive berät Unternehmen bei Anmietung von rund 1.900 m²

Modernes Gebäude, passende Anbindung und zukunftsorientierter Standort: Ein Unternehm... Mehr lesen

LaSalle verkauft nach umfangreichen Renovierungsarbeiten „General Lacy 23“, ei...

- Ehemalige Tabakfabrik ist nach umfassender Modernisierung eines der umweltfreundli... Mehr lesen

Bryan Cave Leighton Paisner berät Cromwell beim Verkauf von Gewerbeimmobilie in Darms...

Berlin, 23. Januar 2020 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Bryan Cave Leighton ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.