News veröffentlichen
24.03.2020 Unternehmen

CORESTATE legt finale Geschäftszahlen 2019 vor und bestätigt Finanzausblick 2020

- Rekordergebnis 2019 bestätigt

- Rund 10 % organisches Wachstum der Real Estate AuM

- Solide Bilanzstrukturen ohne Refinanzierungsbedarf

- Aufsichtsrat wird neu besetzt und erweitert

- Ausschüttung von EUR 2,60 pro Aktie geplant

- Prognose 2020 trotz aktueller Unsicherheiten unverändert

24.03.2020

label
Frankfurt, 24. März 2020. CORESTATE Capital Holding S.A. (Corestate), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, hat heute seinen Geschäftsbericht...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Großaktionär und CEO beabsichtigt Veräußerung von Aktienpaketen

Frankfurt am Main, 28.05.2020 – Der Großaktionär und Vorstandsvorsitzende... Mehr lesen

ZIA ist Partner der Berliner Energietage

Berlin, 28.05.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immob... Mehr lesen

Erfolgreiche virtuelle Vertreterversammlung der WOGEDO

Die Mitglieder der WOGEDO haben Grund zur Freude: als eine der ersten Wohnungsgenossenscha... Mehr lesen

OTTO STÖBEN klärt Eigentumsverhältnis

Pressemitteilung OTTO STÖBEN 29.05.2020 Nach der im Jahre 2018 erfolgten Gesch... Mehr lesen

Instone Real Estate: Finale Q1 2020-Ergebnisse bestätigen positiven Jahresauftakt

- Bereinigte Umsatzerlöse von 99,7 Millionen Euro im Auftaktquartal deutlich übe... Mehr lesen

Hauptversammlung der Aareal Bank AG wählt Jana Brendel und Christof von Dryander neu ...

Aktionäre stimmen Verzicht auf Dividendenausschüttung mit großer Mehrheit ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.