News veröffentlichen
30.03.2020 Unternehmen

CORESTATE: Mit "Residential Germany Fund II" weiterer institutioneller Wohnfonds voll investiert

- Neun Objekte in attraktiven deutschen Städten

- Besonders klimafreundliche Realisierung auf Basis CORESTATEs umfassender ESG-Standards

- Über 320 Mio. Euro Gesamtinvest, 200 Mio. Euro gezeichnetes Eigenkapital

- Exklusiver Produktzugang für großes deutsches Versorgungswerk

30.03.2020

label
Anzeige
Frankfurt, 30. März 2020. CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, hat mit dem offenen Spezial-AIF COREST...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Rödl & Partner berät SN Beteiligungen Holding AG bei Verkauf der Anteile am ...

Rödl & Partner hat die SN Beteiligungen Holding AG (SNBH) beim Verkauf ihrer Ante... Mehr lesen

HEICO Property Partners startet mit einem Umsatzwachstum von 16,5%* ins neue Jahr!

Mit einem Umsatzwachstum von 16,5 % im Jahr 2020 (vs. Vorjahr) ist HEICO Property Partners... Mehr lesen

Aigner Immobilien legt Rekordergebnis vor

Die Aigner Immobilien GmbH hat das Geschäftsjahr 2020 zum 31. Dezember mit einem Reko... Mehr lesen

Savills IM tätigt 2020 Transaktionen mit einem Volumen von mehr als 2,5 Mrd. Euro

- Knapp 1,7 Milliarden Euro entfielen auf Akquisitionen und 833 Millionen Euro auf Verk... Mehr lesen

Vierte Realogis hilft!-Aktion: Niederlassungen führen in Eigenregie bundesweit sechs ...

Zum vierten Mal in Folge ging es bei der Immobilienberatungsgruppe Realogis vor Ort ihrer ... Mehr lesen

Compleo expandiert nach Österreich

- Compleo kooperiert mit der österreichischen KSW Elektro- und Industrieanlagenbau -... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.