News veröffentlichen
20.07.2022 DealsHotel

In Berlin Friedrichshain-Kreuzberg entwickelt Coros ein Serviced Apartmenthaus

- Hotelimmobilie in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg wird als digital verwaltetes, Serviced Apartmenthaus neu positioniert

- Eine Reihe von ESG-bezogenen Maßnahmen und BREEAM-Zertifikat mit dem Prädikat "sehr gut" werden angestrebt

- Das Objekt stellt den letzten Zukauf für das Portfolio des Fonds II dar

- Nachfolgefonds, Coros Fonds III, ist bereits in den Startlöchern

20.07.2022

label
Der von Coros verwaltete Flaggschiff-Fonds Commodus Deutschland Fund II SCSp, RAIF, (Fonds II), tätigt seine letzte Investition und erwirbt im Rahmen einer Off-Market-Transaktion eine Hotelimmobi...

Das könnte Dich auch interessieren

Zleep Hotels kommt nach Leipzig

2024 eröffnet das erste Hotel der Marke in Sachsen Mehr lesen

UBM und CESA verkaufen Hochhausgrundstück am Alexanderplatz

UBM Development und CESA Group haben das gemeinsam am Berliner Alexanderplatz entwickelte ... Mehr lesen

CAERUS refinanziert mit 67,5 Mio. Euro das Re-Development eines historischen Stadtpalais i...

Die CAERUS Debt Investments AG (CAERUS) hat ein Darlehen in Höhe von 67,5 Mio. Euro z... Mehr lesen

DEMIRE holt Premier Inn in die Kasseler Kurfürsten Galerie

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG holt die international bekannte Hotelmarke ... Mehr lesen

CELLE, Hampton by Hilton wird die Marke für das Hotel im Neubauprojekt „Hotel u...

Die JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG und die HIGHSTREET Group haben für i... Mehr lesen

Erstes Hotel in Heidelberg: NOVUM Hospitality eröffnet acora Heidelberg Living the Ci...

Mit dem neu eröffneten acora Heidelberg Living the City erfolgt für NOVUM Hospit... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.