News veröffentlichen
30.10.2018 Unternehmen

Crem Solutions Mutterkonzern, die Nemetschek Group, setzt Wachstumsdynamik im dritten Quartal 2018 fort und steigert deutlich Umsatz und Gewinn

30.10.2018Crem Solutions GmbH & Co. ...

label
Anzeige
München/Ratingen, 30. Oktober 2018 – Crem Solutions Mutterkonzern, die Nemetschek Group (DE ISIN 0006452907), weltweit zweitgrößter Anbieter von Softwarelösungen für die AEC-Branche, hat ihr hohes Wachstum im Q3 fortgesetzt und ihr Ergebnis weiter deutlich gesteigert. Gleichzeitig investierte der weltweit zweitgrößte Anbieter von Softwarelösungen für die AEC-Branche in strategische Projekte, um auch künftig ihr zweistelliges Wachstum sicherzustellen.

Der Konzernumsatz stieg im Q3 2018 auf 114,9 Mio. Euro - ein erneut starkes Wachstum von 19,8% (währungsbereinigt: 19,7%) gegenüber dem Vorjahreswert. Das rein organische Wachstum lag im Q3 bei 17,0%. Kumuliert in den ersten neun Monaten erhöhte sich der Umsatz um 14,2% (währungsbereinigt: 18,0%) auf 330,9 Mio. Euro. Organisch lag das Wachstum bei 12,4%.

Das Segment Nutzen, in dem Crem Solutions angesiedelt ist, wurde im dritten Quartal mit der Akquisition der MCS Solutions mit Sitz in Antwerpen deutlich gestärkt. MCS Solutions bietet modulare und integrierte Softwarelösungen für das Immobilien-, Facility- und Arbeitsplatzmanagement sowie intelligente Smart-Building-Plattformen, um die Produktivität und Effizienz für Gebäudeverwalter zu optimieren. Die Erstkonsolidierung erfolgte ab September, so dass MCS Umsätze in Höhe von 1,4 Mio. Euro in Q3 beisteuerte. Das Wachstum im Segment Nutzen stieg in Q3 um 75.0%, wobei das organische Wachstum auf 8,3% kam. Kumuliert lag das Wachstum bei 32,4% (organisch: 8,9%). Die EBITDA-Marge erhöhte sich in den ersten neun Monaten von 20,1% auf 22,0%.

„Unser weiterhin schnelles Wachstumstempo zeigt, dass wir mit unseren strategischen Prioritäten richtig liegen. Wir haben eine strategisch wichtige Investition in das Segment Nutzen mit der Übernahme der MCS Solutions umgesetzt und die Wachstumsdynamik in wiederkehrenden Umsätzen, bestehend aus Subscription und Serviceverträgen, sowie Lizenzen fortgesetzt. Unsere Profitabilität ist bei gleichzeitigen Wachstumsinvestitionen weiterhin auf sehr hohem Niveau. All dies stimmt für das Schlussquartal 2018 und darüber hinaus sehr zuversichtlich“, resümiert Patrik Heider, Sprecher des Vorstands und CFOO der Nemetschek Group.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare