News veröffentlichen
28.10.2022 DealsPflegeOsterholz-Scharmbeck

Cureus beginnt Bau von rd. 190 Pflege- und Wohneinheiten für Insanto in Osterholz-Scharmbeck

- 143 barrierefreie Einzelzimmer für stationäre und Kurzzeitpflege, 27 Service-Wohnungen und Tagespflege mit 18 Plätzen werden entstehen

- Fertigstellung des Objektes nach KfW-40-Stadard bis Sommer 2024 geplant

- Immobilien von Cureus stellen die Bedürfnisse der Bewohner*innen in den Mittelpunkt

- Insanto Seniorenresidenzen wird Betreiber in Osterholz-Scharmbeck

- Rd. 65 neue Vollzeitstellen für bis zu 80 Mitarbeiter*innen werden entstehen

28.10.2022

label
Cureus, ein auf stationäre Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes Portfolio neu baut und dieses aktiv managt, hat nun die Genehmigung für den Bau der Insa...

Das könnte Dich auch interessieren

Dritte Bestandsentwicklung: BayernCare erwirbt Seniorenhaus im baden-württembergische...

Der auf Pflege- und Seniorenwohnungen in Süddeutschland spezialisierte Immobilienentw... Mehr lesen

Erster Mietvertrag für das „Stadttor Landau“ unterzeichnet

Pflegedienst-Betreiber mietet rund 4.600 m² für 15 Jahre. Mehr lesen

Zuwachs für Health Invest II: VALUES Real Estate erwirbt „Fürsorgezentrum ...

Zweites und drittes Objekt für zweiten Gesundheitsfonds mit langfristig vermieteten S... Mehr lesen

Schlüsselübergabe in Stockstadt: Charleston Gruppe übernimmt neue Pflegeein...

Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit wurde im Dezember der Neubau der vollstationären ... Mehr lesen

Saarbrücken: AIF Capital Group kauft projektierte Wohnanlage für Betreutes Wohne...

Die AIF Capital Group, ein Spezialist für regulierte alternative Investmentfonds, hat... Mehr lesen

Franklin Real Asset Advisors schließt Transaktion für multidisziplinäres G...

Franklin Real Asset Advisors hat im Zuge seiner Strategie für soziale Infrastruktur e... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.