News veröffentlichen
05.09.2013 DealsStuttgart

Cushman & Wakefield Investors und SWIP erwerben siebtes Objekt für den Pan-European Urban Retail Fund in Stuttgart

Cushman & Wakefield Investors (CWI) und Scottish Widows Investment Partnership (SWIP) haben das Haus Hugendubel in einer sehr guten Einzelhandelslage in Stuttgart für 11,95 Mio. Euro erworben.

05.09.2013

label
Dies ist nunmehr das siebte Objekt, das vom PURetail Fund gekauft wurde. Der Fonds wird von einem Joint Venture von CWI und SWIP verwaltet und besitzt Objekte in den drei Zielmärkten Frankreich, ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Barings kauft Mixed-Use-Objekt im Mediapark Köln

Barings hat für ein Core-Strategie das MP6, eine gemischt genutzte Immobilie im Media... Mehr lesen

Catella Real Estate erwirbt rund 16.900 m² große Logistikimmobilie in Bocholt f...

Die Catella Real Estate AG (CREAG), München, erwirbt für den „Catella Logi... Mehr lesen

Becken erwirbt Grundstück für Büroprojektentwicklung in Berliner City-West

• Rund 2.000 Quadratmeter großes Grundstück in CBD-Lage • Abriss Hot... Mehr lesen

Düsseldorf: SILVER CLOUD lnvest veräußert das Bürogebäude Ro...

Die Büroimmobilie in der Roßstraße 120 im Teilmarkt Kennedydamm hat einen... Mehr lesen

Zweiter Standort für die L'Osteria in Karlsruhe - Eröffnung diesen Donnerst...

Liest man die Gründungs- und Erfolgsgeschichte der L'Osteria, freut man sich als... Mehr lesen

Barings & HBD erwerben Logistik-Projektentwicklung in Rainham, London

Barings, einer der weltweit größten Immobilien-Investmentmanager, und der im Ve... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.