News veröffentlichen
06.09.2019 Unternehmen

Dachgeschossausbau – OTTO STÖBEN fordert schnelle Umsetzung der geplanten Erleichterungen

Pressemitteilung OTTO STÖBEN GmbH 06.09.2019

Im Zuge des immer knapper und teurer werdenden Wohnraums wird seit einiger Zeit auch parteiübergreifend sowohl in der Bundes- als auch in der Landespolitik nach gemeinsamen Lösungen gesucht.

  • Mehr Wohnraum durch Dachgeschossausbau
Bildunterschrift: Mehr Wohnraum durch Dachgeschossausbau
Gerade in Ballungsgebieten wird der Zuzug immer stärker und im Gegenzug die Möglichkeit einer Erweiterung in die Breite durch Neubau immer schwieriger. Um den dringend benötigten zusätzlichen Wohnraum in Städten schaffen zu können, bietet sich deshalb besonders der Ausbau sowie die Aufstockung von Dachgeschossen an. Allein in Schleswig-Holstein gibt es hierdurch ein bis jetzt ungenutztes Potential von bis zu 48.000 neuen Wohnungen. Um dieses Potential ausschöpfen zu können, sind Lockerungen im Landesbaurecht nötig, welche von den Regierungsfraktionen beantragt wurden.

Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein plant Absenkungen der rechtlichen Hürden unter anderem in folgenden Punkten:

• Genehmigungsbefreiung bis zur Hochhausgrenze

• Zulässigkeit einer Überschreitung der erlaubten Geschossflächenanzahl ohne Ausgleichsmaßnahmen

• Ausnahmeregelung für den Mindestabstand zur Grundstückgrenze (Gebäudehöhe mal 0,4)

• Lockerung der Fahrstuhlpflicht (Aufzug bisher ab sechstem Stockwerk)

• Befreiung von der Pflicht, Stellplätze bereitzustellen

Des Weiteren soll die neue Regelung auch den Einsatz brennbarer Stoffe wie z. B. Holz erleichtern, ohne hierbei jedoch den Brandschutz zu vernachlässigen. Im finanziellen Sektor sind neue Förderprogramme durch die KfW im Gespräch.

„Wir hoffen, dass die geplanten Erleichterungen nun auch schnell umgesetzt werden und nicht im Verwaltungsdschungel Staub ansetzen“, fordert Anja von Glahn, Leiterin der Verkaufsabteilung für Eigentumswohnungen bei OTTO STÖBEN.

„Der Bedarf an zusätzlichem Wohnraum in den Städten ist immens, gerade auch in der Landeshauptstadt Kiel. Die baulichen Kapazitäten sind vorhanden, der Umsetzungswille bei vielen Bauherren auch. Nun ist es an der Zeit, dass die Politik Nägel mit Köpfen macht!“

Mehr Informationen bei

OTTO STOBEN GmbH

Schülperbaum 31

24103 Kiel

Tel.: 0431 66 40-30

Ansprechpartner:

Anja von Glahn, Leiterin der Verkaufsabteilung für Eigentumswohnungen bei OTTO STÖBEN

Mail: vonglahn@stoeben.de

OTTO STÖBEN ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Immobilien-Management und acht Büros in Schleswig-Holstein. Als Maklerunternehmen in der vierten Generation verknüpft OTTO STÖBEN stets diese Erfahrung mit frischer Innovation.

Pressekontakt:

IMAGE Marketing GmbH

Adrienne Michel

Königsweg 1

24103 Kiel

Büro: 0431 66452-0

Fax: 0431 66452-22

E-Mail: michel@image-kiel.de

Das könnte Dich auch interessieren

Düsseldorfer Holtmann Gruppe gründet die Holtmann Bau Management GmbH

Mit der Holtmann Bau Management GmbH ergänzt das inhabergeführte Unternehmen das Lei... Mehr lesen

PARK NOW übernimmt Parkling

PARK NOW hat das Berliner Datenunternehmen Parkling übernommen. Mit der Ergänzun... Mehr lesen

ADLER Real Estate (ADLER) vereinbart Zusammenschluss mit ADO Group Ltd. (ADO Group) und de...

• Die Transaktion schafft ein ausschließlich auf Deutschland fokussiertes Wohni... Mehr lesen

N A S gewinnt Nicole Strunkheide als Geschäftsführerin und bündelt ihr Tran...

- N A S Real Transactions GmbH strukturiert An- und Verkäufe - Nicole Strunkheide ... Mehr lesen

Offener Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet neuen Cash-Call

Frankfurt am Main, 20. September 2019 - INDUSTRIA WOHNEN, Spezialist für Investitione... Mehr lesen

Principal und PAREF Gestion vertiefen ihre Partnerschaft mit Auflage des SCPI Novapierre A...

Frankfurt am Main, 20. September 2019. Principal Real Estate Europe und PAREF Gestion, ein... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.