News veröffentlichen
08.05.2014 UnternehmenDüsseldorf

DAVE (Deutscher Anlage-Immobilien-Verbund): Schnorrenberger Immobilien, Düsseldorf, wird neues Mitglied

Düsseldorf, 8. Mai 2014 – Das inhabergeführte Immobilienunternehmen, die Schnorrenberger Immobilien GmbH & Co. KG, ist neues Mitglied im Deutschen Anlage-Immobilien-Verbund (DAVE). DAVE ist ein Zusammenschluss von damit neun inhabergeführten Immobilienberatungsunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern an 21 Standorten in Deutschland.

08.05.2014

label
Wolf-Hagen Grups, derzeitiger Geschäftsführer von DAVE sowie Prokurist und Gesellschafter von DER IMMO TIP, Dresden: „Durch die Mitgliedschaft des Immobilienberatungsunternehmens Schno...

Das könnte Dich auch interessieren

CBRE-Umfrage: Unternehmen unterstützen die Rückkehr ins Büro mit hybriden A...

• Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen (68 %) möchte bis Mitte dieses ... Mehr lesen

Airport-Region Leipzig/Halle wirbt gemeinsam um Investoren

Flughafen und Wirtschaftsförderer unterzeichnen länderübergreifende Koopera... Mehr lesen

OFB tritt dem Madaster Kennedy-Netzwerk bei

Die OFB Projektentwicklung engagiert sich als Innovation Partner bei Madaster. Ziel des Ne... Mehr lesen

Savills kauft BRICKBYTE

Expansion des Workplace Consultings Mehr lesen

Hahn Gruppe verstärkt Nachhaltigkeitsengagement

- Unterzeichnung der UN-Prinzipien für verantwortliches Investieren - Neuer Spezial-... Mehr lesen

Hotelkonzern Whitbread zieht positive Bilanz und bestätigt besondere Chancen bei der ...

Der an der Londoner Börse (FTSE100-Index und FTSE4Good-Index) notierte Whitbread-Konz... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.