News veröffentlichen
24.02.2021 MärkteWohnen

Debatte um Einfamilienhäuser – ein Kommentar von Patrick Stöben

Pressemitteilung OTTO STÖBEN 24.02.2021

Ausgelöst durch ein Spiegel-Interview des Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, wird das Thema des ‚Verbots’ von Einfamilienhausbebauung aktuell bundesweit heiß diskutiert. Durch Hofreiter selbst wurde zwar kein generelles Verbot des Eigenheimneubaus gefordert, jedoch sind mancherorts in neuen Bebauungsplänen schon jetzt keine Einfamilienhäuser mehr vorgesehen. So jüngst geschehen im Bezirk Hamburg-Nord, dessen zuständiger Bezirksleiter ein Parteikollege Anton Hofreiters ist.

Neu ist die Diskussion um den Neubau eigener vier Wände nicht. Die Argumente sind seit Jahren dieselben: Zersiedelung, Klimaschutz, Verbrauch von Flächen, Baustoffen und Energie, Versiegelun...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Immobilien-Trend: Umweltgerechtes Wohnen und nachhaltiges Bauen

- Passiv- und Aktivhäuser – Verringerung des Energieverlusts und Energiegewinnu... Mehr lesen

Fürth ist die preiswerteste Großstadt Bayerns für Wohnungskäufer, gef...

Das IVD-Institut hat die Kaufpreise (Angebotspreise) für Eigentumswohnungen aus dem B... Mehr lesen

NAI apollo: Deutscher Wohnportfoliomarkt mit umsatzstarkem Jahresstart 2021

- Dynamisches Marktgeschehen trotzt Lockdown mit einem Gesamtumsatz von rund 6,3 Mrd. Euro... Mehr lesen

Gelungener Jahresauftakt auf dem deutschen gewerblichen Wohninvestmentmarkt

Reputationsgewinne rücken die Assetklasse in den Fokus eines größeren Inve... Mehr lesen

Ostern im Grünen – so viel kostet das Grundstück dafür

(Leipzig, 1. April 2021) Ostern im Grünen, der Osterhase im Garten – zu welchen... Mehr lesen

Studie: Geförderter Mietwohnungsbestand sinkt trotz Neubau

- Studie der bulwiengesa im Auftrag der WERTGRUND Immobilien AG - 55 Prozent der Mietwohn... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.