News veröffentlichen
15.08.2019 ProjekteWohnenBerlin

degewo und Art-Invest Real Estate erwerben Areal am „Postscheckamt“ am Halleschen Ufer und planen gemeinsam ein gemischtes Quartier

⎯ Neubauvorhaben auf fünf Baugrundstücken mit mehr als 300 Wohnungen, einer Kita sowie Büroflächen

⎯ Sanierung des bestehenden Hochhauses „Postscheckamt“

⎯ Entwicklung eines lebendigen Quartiers am Halleschen Ufer in enger Abstimmung zwischen dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, degewo und Art-Invest Real Estate

15.08.2019

label
Berlin/Köln, 15. August 2019 degewo und Art-Invest Real Estate haben das unter dem Namen „Postscheckamt“ bekannte Bürohochhaus sowie fünf benachbarte Baugrundstücke ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

D&S realisiert Projektentwicklung mit 121 Wohnungen im neuen Wohngebiet Antoniusquarti...

D&S erhielt gemeinsam mit dem Planungspartner a21 Architekten nach erfolgtem Architekt... Mehr lesen

STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH stellt besonderes Neubauvorhaben in Neuk...

Berlin, 31. März 2020 – Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH stellt E... Mehr lesen

Trei Real Estate beginnt mit Verkauf von Eigentumswohnungen in Lodz

- 104 Wohneinheiten stehen im ersten Bauabschnitt zum Verkauf - Baubeginn im dritten Q... Mehr lesen

Alle 21 Stockwerke stehen – Rohbau von SOLID Home fertiggestellt

FRANKFURT: 11 Monate nach Beginn der Hochbauarbeiten steht nun der Rohbau des Wohnturms SO... Mehr lesen

BF.direkt vermittelt und strukturiert Finanzierung für Projektentwicklung im Volumen ...

- Wohnprojekt mit rund 200 Wohneinheiten liegt im Raum Berlin-Brandenburg - Die Finanz... Mehr lesen

Vertriebsstart des Wohnprojektes Am Generalshof in Berlin-Köpenick

• Offizieller Vertriebsstart für das Wohnensemble Am Generalshof • Neubau ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.