News veröffentlichen

Detaillierter als eine Technische Due Diligence - CANZLER bewertet rund 50 Immobilien der Elbkinder

Die Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH hat das Planungs- und Beratungsunternehmen CANZLER, ein Unternehmen der SOCOTEC Gruppe, damit beauftragt, den Zustand von 51 Kindertagesstätten zu erfassen. Bei jedem einzelnen Gebäude sind die erforderlichen Sanierungs- und Instandhaltungs¬maßnahmen zu bewerten und mit einer Kostennote zu versehen. Hamburgs größter Kindertagesstätten-Träger will damit seine Instandhaltungsplanung weiter auf gesicherte Füße stellen.

Die Elbkinder sind als Träger mit ca. 180 Kindertagesstätten und durchschnittlich 6.800 Mitarbeitenden in allen Stadtteilen Hamburgs und angrenzenden Gemeinden vertreten. In den Einrichtunge...

Das könnte Dich auch interessieren

Apleona erwirbt die FM Solutions Sp z o.o., einen Dienstleister für technisches Facil...

- FM Solutions Sp z o.o. ist ein führendes, unabhängiges Unternehmen für te... Mehr lesen

STRABAG PFS baut Partnerschaft mit Vodafone aus

Technisches und Infrastrukturelles Facility Management für gesamtes deutsches Vodafon... Mehr lesen

Reanovo-Tochter PEAR Potsdam bleibt exklusiver der Immobiliendienstleister der ProPotsdam

PEAR Potsdam hat in einem öffentlichen Vergabeprozess den Zuschlag erhalten, weiterhi... Mehr lesen

Apleona gewinnt Ausschreibung für technische Services am Flughafen München

Die Münchner Flughafen GmbH beauftragt Apleona nach einer europaweiten Ausschreibung ... Mehr lesen

Branchenreport Facility Management 2022: Schlüsselbranche bleibt auch in Krisenzeiten...

- Mit 152 Milliarden Euro Bruttowertschöpfung gehört das Facility Management kna... Mehr lesen

CoreNet Global - Chapter Central Europe President Dr. Christian Schlicht: "Wir m...

Dr. Christian Schlicht, President CoreNet Global - Chapter Central Europe erklärt im ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.