News veröffentlichen
02.07.2020 DealsWohnenHamburg

Deutsche Investment kauft Wohnobjekte in Hamburg

- Objekte verfügen über insgesamt 244 Wohn- und 24 Gewerbeeinheiten

- Nachgefragte Wohngegenden in Hamburg-Barmbek und Hamburg-Eilbek

02.07.2020

label
Anzeige
Hamburg, den 02. Juli 2020 – Die Deutsche Investment KVG hat in Hamburg weitere Liegenschaften erworben. Die Objekte verfügen über 244 Wohn- und 24 Gewerbeeinheiten, verteilt auf 16.42...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Stayery: Die Serviced-Apartment-Marke kommt 2023 nach Stuttgart

- Mietvertrag für Projektentwicklung in Stuttgart-Bad Cannstatt unterzeichnet - 153 ... Mehr lesen

Instone-Wohnprojekt Quartier Luisenpark: Vollvermarktung aller Geschosswohnungen erreicht

- Insgesamt werden auf dem Areal 414 Eigentums- und 139 Mietwohnungen bis Ende 2020 realis... Mehr lesen

Starker Vermietungsauftakt trotz Corona-Pandemie: Hines setzt bei Großprojekt ...

Mit dem Projekt “​Südkreuz​” entsteht in Berlin ein Zukunftsquartier für run... Mehr lesen

Peach Property Group AG: Ankauf von 5.450 Wohnungen - Erhöhung des Bestandsportfolios...

- Kaufvertrag für ein Portfolio mit 5.450 Wohnungen in Deutschland unterschrieben; Vo... Mehr lesen

Kleine Wohnungen groß im Trend: AviaRent vermietet Apartments am Hühnerposten

- Moderne Wohnungen in verkehrsgünstiger Lage - Attraktiver Rund-Um-Service inklusiv... Mehr lesen

Klassisches Zinshaus südlich der Elbe wechselt Besitzer

ZINSHAUSTEAM & KENBO vermittelte ein klassisches Mehrfamilienhaus in Hamburger Stadtte... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.