News veröffentlichen
22.09.2015 Unternehmen

Deutschland träumt vom Eigenheim - Interhyp veröffentlicht Wohntraumstudie 2015

(München, 22. September 2015) Der Traum von den eigenen vier Wänden zählt zu den ältesten Wünschen im Leben – und steht auch derzeit hoch im Kurs: 74 Prozent der Mieter in Deutschland wünschen sich Wohneigentum. Unter den 18- bis 39-Jährigen sind es sogar über 90 Prozent. Dies zeigt die neue Interhyp-Wohntraumstudie, die Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen zum mittlerweile vierten Mal erhoben hat.

22.09.2015

label
=== Mein Heim, mein Reich === Die repräsentative Untersuchung von mehr als 2.000 Befragten zeigt deutlich, welche große Bedeutung das Zuhause nach wie vor für die Menschen hat ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

SORAVIA beteiligt sich am Salzburger Projektentwickler Planquadr.at

SORAVIA steigt mit 50% an der Muttergesellschaft des größten Salzburger Projekt... Mehr lesen

Hahn Gruppe veröffentlicht Konzern-Nachhaltigkeitsbericht

- Bestandsaufnahme und Wesentlichkeitsanalyse - Intensivierung des Stakeholder-Dialogs -... Mehr lesen

Swiss Life Asset Managers setzt mit BEOS Logistics GmbH als neu gegründeter Investor-...

- Joint-Venture für die Entwicklung von Logistikimmobilien unter der Leitung von Ingo... Mehr lesen

Globale Expansion: Longevity Partners eröffnet Büros in Deutschland und den USA,...

München – Longevity Partners führt sein globales Expansionsprogramm als f... Mehr lesen

Start-up macht “Betongold” handelbar: Brickbuy ermöglicht erste Investmen...

* Brickbuy bietet Anteile privater Wohnimmobilien zum Investment an * Dabei werden maxima... Mehr lesen

GRR Group wächst mit Nahversorgungsimmobilien / Drei Fonds mit 1,1 Milliarden Euro In...

Nürnberg, 01.12.2020: Die GRR Group setzt ihren Wachstumskurs fort. Im Geschäfts... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.