News veröffentlichen
27.03.2018 Unternehmen

Die Immobilien-Frauen werden international präsenter

München 26. März 2018 – Vom 13. bis 16.März versammelten sich 26.000 führende Akteure der Immobilienbranche und Vertreter von Städten aus über 100 Ländern, darunter 5.400 Investoren, auf der MIPIM, der internationalen Fachmesse der Immobilienbranche in Cannes. In diesem Jahr nutzten so viele Mitglieder vom Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft wie noch nie diese Plattform zum interdisziplinären und fachlichen Austausch und der beruflichen Weiterentwicklung.

Dazu zählte beispielsweise der zum dritten Mal vom Messeveranstalter Reed Midem am Messe-Dienstag initiierte Women Networking Cocktail, der 2018 unter dem Motto „New Ways of Leadership...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

PREA sagt Teilnahme an EXPO REAL 2020 ab

Zossen/Berlin, 04.06.2020 – PREA, führendes Analyse- und Invest-Beratungsuntern... Mehr lesen

Das Gebäudereinigerhandwerk ist besser als sein Ruf

(Osnabrück, 04.06.2020) Mit 670 000 Beschäftigten ist die Gebäudereinigung ... Mehr lesen

Sontowski & Partner sagt Teilnahme an EXPO REAL ab

Erlangen, den 3. Juni 2020 – Die Sontowski & Partner Group sagt ihre Teilnahme a... Mehr lesen

Deutsche Wohnen veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

› Einsparung von mehr als 25.000 Tonnen CO2 im Berichtsjahr › Gut 64 % des... Mehr lesen

Leadec und GETEC schließen strategische Partnerschaft

Die GETEC Group und die Leadec-Gruppe, zwei international führende Industrie-Dienstle... Mehr lesen

Letzte Chance: Noch bis Ende 2020 Baukindergeld sichern

Nicht nur am Internationalen Kindertag, dem 01. Juni eines jeden Jahres, steht das Wohl de... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.