News veröffentlichen
21.04.2020 MärkteEinzelhandel

Passanten kehren zurück

Am ersten Tag der Öffnung vieler Einzelhandelsgeschäfte hat es wieder vermehrt Kunden in die Fußgängerzonen der deutschen Innenstädte gezogen. Für Montag, den 20. April 2020, hat das Kölner Startup hystreet.com mit seinen festinstallierten Lasermessgeräten im Durchschnitt mehr als eine Verdoppelung der Passantenfrequenzen gegenüber der Schließungsphase des Einzelhandels in den Cities festgestellt.

21.04.2020

label
Während des nahezu kompletten Lockdowns waren die Passantenfrequenzen in den bundesdeutschen Einkaufslagen teilweise bis zu 90 Prozent gegenüber den Durchschnittswerten des Vorjahres eingebr...

Das könnte Dich auch interessieren

Einzelhandelsvermietung schaltet auf Erholungsmodus

Die Einzelhandelsvermietung in Deutschland setzt wieder Kurs auf Wachstum. Mit knapp 123.0... Mehr lesen

Investmentmarkt für Einzelhandelsobjekte kommt in Fahrt

Drittes Quartal kann mit 2,7 Mrd. Euro den Rückstand auf 2020 verringern Mehr lesen

Investmentmarkt für Handelsimmobilien Deutschland Q3 2021

Wettrennen um Nahversorgungsimmobilien – Supermärkte inzwischen deutlich teurer... Mehr lesen

IVD-Gewerbemarktbericht Bayern: Weiterhin deutliche Abschläge bei den Ladenmieten in ...

Büromieten bewegen sich im Bayern-Durchschnitt seit Anbeginn der Pandemie tendenziell... Mehr lesen

Veröffentlichung des neuen HAHN Retail Real Estate Reports 2021/2022 - Marktbericht z...

- Investitionsneigung der Investoren befindet sich auf Mehrjahreshoch - Einzelhändle... Mehr lesen

Lebensmittelmärkte gefragt wie nie

• Robert C. Spies veröffentlicht Halbjahresbericht 2021 über den Retail-Inv... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.