News veröffentlichen
28.07.2022 Digital(es)

Erstes partizipative und kollaborative BIM-Tool für die Bauindustrie vorgestellt

Bei BIM geht es für Architekten und Hersteller nicht nur um digitale Tools, sondern zunehmend um einen existenziellen Wirtschaftsfaktor. Mit BIM & More Orchestra hat das BIM-Unternehmen nun eine SaaS-Anwendung auf den Markt gebracht, mit dem Hersteller von Baustoffen und Bauprodukten sowohl das gesamte Produktportfolio in BIM-Daten aufbereiten können als auch auch Zugriff auf tausende Bauprojekte mit einem Volumen von 25 Mrd. Euro bekommen. BIM & More Orchestra (www.bim-more.com) bietet nach eigenen Angaben den schnellsten Onboarding-Prozess der Branche.

Anzeige
Rund ein halbes Jahr nach Übernahme durch Europas führendes Planungsbüro Drees & Sommer launcht das BIM-Unternehmen Die Werkbank IT GmbH ihre BIM-Lösung für die Bauindustr...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

PropTech Innovation Award 2022: Die Finalisten stehen fest

209 Bewerbungen aus 33 Ländern wurden eingereicht und 15 Finalisten treten im Rahmen ... Mehr lesen

Ökologischer Fußabdruck auf Knopfdruck bereits in der Planung: Die Werkbank IT ...

- Kombination aus Daten-Know-how, BIM-Technologie und Nachhaltigkeitskriterien - Werte sp... Mehr lesen

Exporo Gründer startet eigene Crowdinvesting-Plattform

Tim Bütecke, Initiator, Gründer und langjähriger Vorstand von Exporo, dem d... Mehr lesen

Digital und doch persönlich: VON POLL IMMOBILIEN launcht virtuellen Immobilienshop

● Orts- und zeitunabhängig: Der virtuelle VON POLL IMMOBILIEN Shop bietet eine gute E... Mehr lesen

Kooperations-News: PROBIS, Renturio, mantro bündeln Immobilien- und IT-Know-how in ge...

Auf Konzerne in der Immobilienwirtschaft zugeschnittene IT-Beratungs- und Entwicklungsleis... Mehr lesen

Digitales Aufzugmanagement für mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit

Um den ökologischen Fußabdruck von Gebäuden zu reduzieren, ist ein digital... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.