News veröffentlichen
28.06.2018 Märkte

DIFI rutscht weiter ins Minus

Deutscher Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)

FRANKFURT, 28. Juni 2018 - Der Abwärtstrend des Deutschen Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) setzt sich im 2. Quartal 2018 fort. Mit einem Stand von minus 8,2 Punkten verzeichnet der DIFI einen ...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 30 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Mittelstädte in Sachsen und Sachsen-Anhalt mit hohen Renditen

geomap-Analyse zeigt: In bayerischen Mittelstädten meist Renditen von unter 4 Prozent Mehr lesen

Mythos Betonrente – nur die halbe Wahrheit

Wie jedes andere Gebrauchsobjekt verliert auch eine Immobilie von Jahr zu Jahr an Wert: W... Mehr lesen

Einzelhandelsimmobilien: Großbritannien wieder vor Deutschland

Investoren agieren europaweit spürbar zurückhaltender als noch vor einem Jahr Mehr lesen

Europäische Immobilien-Investoren unter Zugzwang

- 67 Prozent rechnen laut der neuesten Investitionsklima-Studie mit weiter sinkenden Ankau... Mehr lesen

Nürnberg verzeichnet große Büro-Anmietungen und hadert mit der Qualit...

Laufende Verhandlungen lassen auf starkes zweites Halbjahr hoffen Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.