News veröffentlichen
23.03.2018 Digital(es)

Digitalisierung – das heisseste Thema der MIPIM 2018

Die digitale Revolution in der Immobilienwirtschaft geht weiter und nimmt an Geschwindigkeit zu. Die MIPIM 2018 in Cannes zeigte wie unterschiedlich und vielfältig inzwischen der Austausch zwischen etablierten Unternehmungen und jungen PropTech-Firmen ist. Hinzu kommt: Die Zahl der neuen Startups weltweit wird immer grösser und dies verstärkt zugleich den Konkurrenzdruck. Swiss PropTech bietet den Schweizer Akteuren hier seine volle Unterstützung – wie sich auch jetzt wieder auf der internationalen Bühne an der Immobilienmesse in Frankreich zeigte.

Zürich, 23. März 2018 – Unsere Netzwerkinitiative repräsentierte in Cannes mit ihren über 40 Mit-gliedern und 20 Partnern am MIPIM-Stand von Swiss Circle die Schweizer PropTe...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Apleona begrenzt mit digitaler Lösung Infektionsrisiko im Büroalltag

- Kontaktbenachrichtigung für Büronutzer bei möglichem Infektionsrisiko -... Mehr lesen

PlanRadar gewinnt Hamburg Port Authority als neuen Kunden

- Hamburg Port Authority AöR setzt die Software im Management von Baumängeln bei... Mehr lesen

Wenn aus (miteinander) reden wieder Gold wird - Hat Corona den Turbogang bei der Digitalis...

E-Commerce, Telemedizin, FinTechs – die Digitalisierung ist einer der wichtigsten Me... Mehr lesen

Digital Staging haucht Immobilien Leben ein

David Borck Immobiliengesellschaft schafft mit neuem Tool digitale Wohnwelten Mehr lesen

Coronavirus: EBZ Business School switcht auf Online um

Digitale Angebote ersetzen Präsenzpflicht: Fortan können Sie alle Studieng... Mehr lesen

Immobilienportal: Kurze Arbeitswege dank OfficeFinder

Ab sofort findet sich der OfficeFinder von Targomo auf ImmoScout24 Gewerbe. Deutschlands f... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.