News veröffentlichen
25.01.2021 MärkteBüro

DIP analysiert deutlichen Umsatzrückgang am deutschen Büromarkt

Jahresbilanz 2020 der DIP – Deutsche Immobilien-Partner

Anzeige
Die kontinuierliche und vergleichende Analyse von 15 deutschen Büromärkten (Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipz...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Jahresmarktbericht München 2021: Büro- & Investmentimmobilien

Im Corona-Jahr 2020 konnte in München ein Büroflächenumsatz von 515.000 m... Mehr lesen

Neustrukturierung des Berliner Büromarktes: Neue Teilmärkte bilden die Entwicklu...

- Ein größerer Innenstadtbereich, diverse Innovationscluster und neue Umlandtei... Mehr lesen

Leipziger Büros weiter gefragt – 2020 trotz Corona vergleichsweise geringer Ums...

Sinkendes Angebot treibt die Spitzenmiete – Leerstandsquote weiter gesunken Mehr lesen

Nürnberger Bürovermietungsmarkt ist von Pandemie unbeeindruckt

Flächenumsatz liegt mit 126.000 m² fast auf dem Vorjahresniveau Mehr lesen

Büromarkt Dresden trotzt Corona und kratzt abermals an der 100.000-m²-Marke

Mit einem für den Dresdner Büromarkt hervorragenden Ergebnis von 94.000 m... Mehr lesen

gif-Büromarkterhebung 2020

- Durchwachsene Bilanz auf dem deutschen Büroimmobilienmarkt - Umsatzvolumen 2020 ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.