News veröffentlichen
17.11.2022 Experten

docunite unter den Top 100 der PropTechMap 2022

Der Weg in eine digitale Immobilienzukunft wird nicht ohne die innovativen Lösungen der PropTech-Branche gelingen. docunite hat nun in der Kategorie Asset Management den Sprung in die Top 100 der „PropTechMap 2022“ geschafft. Mehr als 250 europäische Unternehmen hatten sich für den jährlich stattfindenden Wettbewerb beworben, um es nach eingehender Analyse von PricewaterhouseCoopers (PwC) und Builtworld auf die PropTechMap 2022 zu schaffen. Die Map versteht sich als Kompass für Immobilienunternehmen, um bei der Digitalisierung schneller ans Ziel zu kommen. docunite ist nun eine Station auf dieser Landkarte.

Anzeige
„Oft beschäftigen sich PropTechs bereits mit anschaulichen Services, wie etwa der Kundenkommunikation via Voice- oder Chatbots, oder anderen virtuellen Marketingleistungen dabei sind gut ge...

Das könnte Dich auch interessieren

Fachbeirat legt Programm für INVESTMENTexpo 2023 fest

- 5. INVESTMENTexpo findet am 11. und 12. Mai 2023 in Berlin statt - Programm wird 2023 u... Mehr lesen

Gesetzesänderung ab 2023: Immobilie vererben oder verschenken wird teurer

● Stimmen Bundestag und Bundesrat dem Gesetzentwurf zu, treten die neuen steuerlichen Bewe... Mehr lesen

ZIA zu Aufteilung der CO2-Kosten: Stufenmodell für Wohnraum ist gut, bei Gewerbeimmob...

Stufenmodell für Wohnraum ist gut, bei Gewerbeimmobilien Chance auf faire Lösung... Mehr lesen

VBI legt Studie zur Integrierten Projektabwicklung beim Bauen vor

Der VBI hat auf seinem Verbandstag Mitte November eine Studie zur Integrierten Projektabwi... Mehr lesen

Altersgerechtes Wohnen: Ein Viertel der Deutschen muss umbauen

• Viele Ältere befürchten altersbedingten Umzug • DLE-Monitor ... Mehr lesen

„Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind“ - Thomas Aigners Sicht auf die ...

Die konjunkturelle Lage der vergangenen Jahre war für die Baubranche sehr gut. Bautr... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.