News veröffentlichen
13.06.2019 Unternehmen

Duken & v. Wangenheim verkaufen 2018 das teuerste Einfamilienhaus Münchens. Gutachterbericht bestätigt: Die Preise werden weiter steigen.

Für über zwölf Millionen Euro wechselte im vergangenen Jahr ein Einfamilienhaus im noblen Stadtteil Bogenhausen den Eigentümer. Die Luxusvilla war die teuerste Einzeltransaktion in diesem Segment auf dem Münchner Immobilienmarkt. Als Makler hatten die Münchner Immobilienspezialisten Duken & v. Wangenheim den Verkauf begleitet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das inhabergeführte Maklerunternehmen erneut ein Rekordergebnis: Bei einem Transaktionsvolumen von über 173 Millionen Euro konnte eine wiederholte Umsatzsteigerung erzielt werden.

13.06.2019

label
Auch sonst war München wieder einmal ein Markt der Superlative. Das zeigt auch der neueste Bericht des Gutachterausschusses. Für eine Eigentumswohnung im Lehel bezahlte ein Käufer siebe...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 30 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Kluge Investments vermittelt Wohnbau-Projektentwicklung in Leipzig-Stötteritz

Kluge Investments hat den Verkauf eines Baugrundstücks mit einer bebaubaren Wohnfl... Mehr lesen

Bestandsschutz für Immobilien kann erlöschen

Pressemitteilung OTTO STÖBEN 18.02.2016 – Tipps vom Immobilienprofi Rund ... Mehr lesen

Für den großen Auftritt: Wasserschloss Weißhaus

Frankfurt, 30. Juli 2015. Eine der außergewöhnlichsten Immobilien Kölns fi... Mehr lesen

0 Kommentare