News veröffentlichen
11.07.2019 ProjekteDüsseldorf

Düsseldorfer Studierende entwickeln Ideen für Stadtgestaltung am Seestern

Zusammen mit dem Fachbereich Architektur der Peter Behrens School of Arts (PBSA) der Hochschule Düsseldorf haben die Lindner Hotels, die Lindner Architekten und die Standortinitiative Seestern einen studentischen Ideenwettbewerb für die Neugestaltung zweier Areale an der Lütticher Straße durchgeführt. Dieser war mit insgesamt 1600 Euro Preisgeld dotiert.

Düsseldorf, 11. Juli 2019. Eine verkehrsberuhigte Allee mit Fuß- und Radweg zwischen der Theodor-Heuss-Bücke und der Oberlöricker Straße sowie ein 17. stöckiges Geb...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Eselswiese Rüsselsheim: Jury bewertet 13 städtebauliche Entwürfe für d...

Erster Preis geht an Büro aus Berlin / Alle Arbeiten sind auf städtischer Intern... Mehr lesen

SIGNA gibt Startschuss für die Projektentwicklung Schönhauser 9

- Architektonisches Highlight mit 17.000 m² Mietfläche - Urbaner Mix aus B... Mehr lesen

Baustart für WILMA – Projekt „Feel good“ im „Pioneer Park...

Frankfurt im Juni 2020: WILMA Wohnen Süd RM GmbH startet Mitte Juni auf dem Gel... Mehr lesen

Neubau HARBOR: Forschungslabor für Hamburger Spitzenforschung übergeben

6.000 schwarze Keramikplatten zieren die Fassade des fünfgeschossigen Neubaus am Fors... Mehr lesen

IntercityHotel trumpft in puncto Sicherheit mit innovativer App

Buchung, Check-in, digitaler Zimmerschlüssel, Check-out und Bezahlung – einfach... Mehr lesen

DIE AG bringt Zeitkapsel im Projekt „Mizar Gate Office“ in Neu-Schönefeld...

Zügiger Baufortschritt bei Großprojekt an der Mizarstraße Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.